Imperial Cleaning

Das AutoScout24 Werkstattportal.

Alles im grünen Breich. Je nach Zeitverlauf und Wetter besteht die Möglich- keit zum Besuch des imposanten, privaten Barockgartens in Künsche, nahe Lüchow zzgl.

Das Werkstattportal

Fragen zu...

Alleinschon, der medial forcierte Nachwuchs "Voice Kids" hätte einen eigenen Sendeplatz verdient. Ein Auftritt in der Umbaupause ist nichts für Kinder!! Der Grundschullehrer war kaum noch an der Leine zu halten. Schall und ganz, ganz viel Rauch im Sandbahnstadion Jübek. Eine unendlich lange Musikgeschichte kommt nach stürmischen Zeiten sicherlich zurück in die Zukunft.

Wir können das ohne Probe. Jens sogar mit Playmobil. Der Veranstalter kann fast alles. Bei wenigen Graden über dem G-Punkt hier Gefrierpunkt nicht aber Nette Leute ohne Ende. Noch etwas lieber würden wir allerdings "Irgendwie, irgendwo, irgendwann" Nena Nein, eben nicht einfach irgendwo, sondern auf einem Jübek Open Air, wenn der Veranstalter verdient, was er wirklich verdient für euch alle spielen.

Nun ja, die Aktualisierung unserer Internetseite kommt dieses eine Mal ganz locker über zwei Monate zu spät. Besser als zu früh - oder? Der Erbse "isch kann Artikel - schwör" vertritt Bernd d.

Sogar dem Praktikanten sein Gebrummel hörbar. Tommler gewinnt - Fell verliert - dumm gelaufen!! Wer soll sich so konzentrieren - auf die Musik?! Wie soll das gehen - realistisch gesehen?! Und das bei "Sei mein Freund"!! Kommt gut durch den Winter, bleibt fröhlich und gesund. Auf ein Wiedersehen in !! Rentier döst im Stall - "Hallo Pausenlos durch den Schnee Original am Nordpol verschollen!!

A feiert genau an diesem Wochenende 25 Jahre entspannten Ausnahmezustand auf der Wiese. Wikipedia können wir in der Kategorie Ausdauerleistung locker mithalten. Der Mann besitzt mehr Leben als jedes handelsübliche Computerspiel. Getränke verdunsten "völlig schwerelos Nicht immer, aber doch immer öfter wird die Suchmichdochmaschine nach Regentänzen durchforstet. Nur mal so zur Sicherheit: Vier Klatscher pro Takt - Schlager. Jens, trommel das bitte ganz schnell weg.

Er kann das "Und noch viel mehr Die Bilderbuchzeitung empfiehlt derweil: Russische Teenager verwandeln Wohnzimmer in Swimmingpool. Machbar - "Türlich, türlich". Das Bo Empfehlenswert - "Keine Anhung. Der bayrischer Verkehrsminister Wegegeld.

Ukraine und Gazastreifen wollen auch Ferndiagnose - ganz dringend: Bekommen Sie wahlweise bei W: Absolut einwandfrei - danke!! Und das nennen sie Vaterland. Mit Verlaub, eure Exzellenz irrt ganz gewaltig.

Eine Kutsche ohne Klimaanlage - derzeit überlebensgefährlich: Rien ne vas plus - nichts geht mehr. Unser Ferienbundesland zeigt sich von der schönsten Sonnenseite. Da mag man gar nicht weg, wir verstehen das!! Von der Hafenfestbühne auch nicht. Tut scheinbar aber auch nicht Not. An der Fischplatte scheitern. Im Sonnenuntergang zum Tanz aufspielen. Eure Träume am Meer Wirklichkeit werden lassen.

Apropos Träume - "Als wir noch kleine Spinner waren. Fünf Sterne für die Musikindustrie. Besiegt - wer will das schon?! Unsere ganz legitimen Nachfolger wollen sie alle. Im Anschluss "Sommerregen" Die fantastischen Vier. Eine über Monate hinweg in vollendeter Perfektion geplante Veranstaltung drohte mir nichts, dir nichts hemmungslos abzusaufen.

Und dann kam alles und zwar wie so oft ganz anders. Nach dem Stromausfall ist vor der Stromgitarre. Das eigentlich beste Stück brummt mit Biene Maja um die Wette. Die Ohnestromgitarre nahezu tonfrei. Im Zeugniss steht in solchen Fällen für gewöhnlich: Zunächst stehen die Zeichen auf sichere Auswärtsniederlage.

Dann, kurz vor dem Anpfiff - die Ränge urplötzlich gut gefüllt. Schönes Arbeiten an einem Ort, der zwar schon seit der Mittelsteinzeit von Menschen aufgesucht wird, in der Gegenwart jedoch vor allem wegen seiner überdurchschnittlich kultivierten Festivalbesucher von sich reden macht. Die Bedeutung des Ortsnamens ist im Übrigen keinesfalls eindeutig geklärt.

Siehste, auf der Bühne hören wir uns deutlich besser zu, als es beispielsweise bei Proben der Fall ist. Ansonsten sind die Kommunikationsunstrukturen nämlich mit Spaghettisalat vergleichbar. Eben jener entsteht allerdings auch im Resthirn unseres Gitarristen, wenn dem Jens seine zwei mitgebrachten Fans zu Beginn des Akkugitarrensolos urplötzlich in bester Tokio Hotel-Manier loskreischen. Obwohl der erste Geiger natürlich im Brustton vollster Überzeugung behaupten würde: Es müssen doch noch so viele mehr gewesen sein.

Nicht einmal im eigentlich allwissenden Weltnetzwerk ist eine Liste der anno dazumals aufgetretenen Künstler zu bekommen.

Mit uns hat es die Nachwelt deutlich einfacher. Nach kurzer Überlegung entscheiden wir uns aus reinem Selbstschutz für die Lady. Nicht für den tragischen Helden. Würde viel zu doll weh tun. Schmerzen, wer will die schon - in unserem Alter. Bedeutend besser, wenn es gut tut. Wie die Landeshauptstadt Kiel. Dafür "Ein Kompliment" und "Applaus, Applaus. Resümee ohne detailierte Spielanalyse: Nachspielzeit - ohne erweiterten Kader ginge völlig in Ordnung In: Die vergeigte Punktlandung in erbitten wir zu entschuldigen Gegen Ende Februar ist es dann endlich soweit.

Und das bereits zum fünften Male im eigentlich schon zweiten Zuhause. Auf und neben der Bühne bestens versorgt; die wissen wirklich, was sie tun. Hinter der Bühne - geht so. Küstennebel wohin das Auge tränt. In diesem Jahr waren wir willkommen im Dschungel, im nächsten möglicherweise direkt neben der Hüpfburg. Nun ja, wenn dem Praktikanten nicht wieder seine Palme einknickt, ein Stecker gezogen, oder die Stimmung tiefergelegt wird.

Tripple Trouble - der übt noch Ignorierte Liederliste - üben wir etwa alle?! Ständig - pausenlos, atemlos, gnadenlos Derart überzeugend sind illegale Textilien noch niemals zuvor zur Schau gestellt worden. Wie beruhigend dieser Impfschutz. Nachtfahrt mit einem Wackelkandidaten since Allem Fledermausalarm zum Trotze: Landeshauptstadt, ich komme - nach nur fünfzig Minuten.

Parkplatz direkt vor der Haustür bis zum An diesem Tage spielen wir im Kieler Musikzelt auf. Wunderbar - seid ihr da?! Neumünster ist die glücklichste Stadt in Schleswig-Holstein. Am "Pogo in Togo" ebenso wenig. Auch auf Prügeleien können wir liebend gern verzichten. Weitere Dinge, die die Welt auch nicht braucht: Würde das vielleicht helfen?

Uns ganz nebenbei doch noch schön, reich und berühmt machen?! Der Praktikant hatte hier vor fünfzehn Jahren sein "Erstes Ma h l". Davon war auf seiner Musikschule aber nie die Rede gewesen.

Er is s t trotzdem allem noch bei uns. Unkraut vergeht eben doch nicht. Und ja, wir werden es wieder tun. Der Sommer ist bald vorbei - da darf sich niemand etwas vormachen.

So jedenfalls fühlt es sich hier und heute an. In der richtigen Nacht zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Die Kapelle ist - nach bummeligen fünfzehn Jahren Eingewöhnungszeit - eigentlich auch ganz o. Unendlich viele Leute - null Stress. Formvollendete Alkoholzufuhr erfordert Kenntniss. Feuerwasser befördert hier niemanden in die ewigen Jagdgründe. Das Risiko deckt im Normalfall keine Versicherung ab. Aber ausgerechnet in diesem Teil der Prärie gräbt niemand das Kriegsbeil aus.

Howgh, ich habe gesprochen. Erst im Nachhinein offenbart uns seine Internetseite die logischen Gründe für das schier unerschöpfliche Repertoire und die weitaus mehr als durchschnittliche Bühnenpräsenz. Wow - absolut beeindruckend. Psychologisches Phänomen - das Gefühl, eine neue Situation schon einmal erlebt zu haben.

Fast jedenfalls - nur ganz kurz um die Ecke. Ortskenntnis erweist sich in Ermangelung der handelsüblichen elektronischen Ansagedame als extrem hilfreich. Bühnentechniker verweisen auf den Parkplatz direkt hinter der Bühne - ohne panischen Funkverkehr - keine lediglich theoretisch erhaltene Durchfahrtsscheine und arbeiten ansonsten irgendwie unsichtbar.

Wie Bernd, der uns netterweise immer noch mischt, obwohl er sich richtig gut mit Musik auskennt. Es gibt keine Wichtigtuerausweise. Die sind nä h mlich noch viel mehr doof als Mädchen!! Das ortsansässige Schiff der Bundespolizei nimmt den Kameraden in voller Mexikanermontur und alles Weitere trotz verständlicher Zweifel auf. Im Anschluss verblüfft der Unsrige inklusive Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung - und das ist kein Scherz - nicht nur die Leute vor der Bühne Die gesamte Einwohnerschaft des heiligen Hafens nebst "Touries" ist nahezu vollzählig versammelt.

Mehr geht einfach gar nicht. Ganz wenige überaus sympatische Jungens mit dem nötigen Mehr an Oberkörpertraining erleben gemeinsam mit dem Publikum einen völlig entspannten Abend. Bei identischen Zuschauerzahlen genehmigt sich der Drittligaverein unserer Landeshauptstadt ein Fanprojekt im Umfang von Präventionsarbeit im Bereich Zahngesundheit.

Sehr viel Polizei - ganz doll teuer!! Der Veranstalter betreibt ein Hafenrestaurant, das jeder Schnellfresskette weltweit Tränen in die Augen treiben dürfte. Gewinnmaximierung - so geht das also. Geschätzte viertausend beautifull ladies, good looking gentleman nebst einer wohl unaufhaltbar kommenden Generation von jungen Konzertbesuchern. Ambiente - für den Dauerpraktikanten zentrales Unwort des Jahrtausends. Nett dekorierter Teller inklusive Substanzlosigkeit zum deutlich überhöhten Preis.

Einige Herrschaften finden so etwas toll. Leider immer nur für die Anderen Ambiente beim Midsummer Night Open Air ist anders. Nach einem weiteren Jahrtausendwinter und einer weiteren Jahrtausendflut ist jetzt, hier und heute Sommer. Pinneberger Tageblatt "Karibische Lebenslust im hohen Norden.

Unverbauter Platz für Zaungäste an Land wie auf See. Der Lebensfreude etwas ungestümerer Art geben sich auf der Überholspur einige Zweiradfreunde hin.

Entweder haben die sich mit Drachenblut unsterblich gemacht oder aber beim Motorradgottesdienst Vollkasko beim obersten Dienstherren abgeschlossen.

Ebenfalls legendär - die Osttangente. Die optimale Reisegeschwindigkeit wird dem Fahrzeugführer mittels ampelähnlicher Gebilde unmissverständlich angezeigt. Alles im grünen Breich. Schon Feierabend für die Bakterien? Eine Aufzählung derlei Geschmacklosigkeiten würde sicherlich nur die Wenigsten freuen. Klingt fast wie eine Stellenbeschreibung.

Zeitreise gefällig - wir machen den Job - immer ganz legal. Unserem Facharbeiter für tiefergelegtes Tonmaterial käme die Plutioniumkarre sicherlich auch gelegen. Weitere Punktlandungen wären vorprogrammiert. Männer ohne Nerven betreten die Szene erst im allerletzten Augenblick; was für ein Gefühl für Timing!! Nur böse Zungen behauten: Alle und alles immer und zu jederzeit in absolut verlässlich trockenen Tüchern.

Wir dürfen, wenn wir wollen. Für uns eine ziemlich komfortable Ausgangslage. Dem Konzert kostenfrei auf der Uferpromenade beiwohnen?

Ebenfalls nicht im Programm!! Ruheständler - im Dauerstress - arroganzversichert. Fragt sich das geneigete Findelkind: Vollsperrung - fast jedenfalls. Härtetest für kommunikative Fähigkeiten und das Quartett an Wichtigkeitsausweisen der Jahre , , und Perfekte Vorbereitung - sie wurde mit den Worten: Peace, Peace, Peace - Amigos!

Im Musikzelt sind wir in diesem Jahr fünffache Wiederholungstäter. Hier passt aber auch einfach alles. Obendrein noch ein Heimspiel. Zum Glück können wir die Lieder spielen, die das Publikum singen will Ihr beweist euer Können Jahr für Jahr und das immer wieder sehr eindrucksvoll - danke!!

Wo liegt eigentlich der Haken an der ganzen Sache? Vertrauliche Details - erstmals schonungslos enthüllt. Die Tücke liegt in der Vorbereitung!! Der gemeine Laie möchte meinen, hier ginge es um das Kerngeschäft. Proben bis die Finger bluten. Weit gefehlt - wie naiv. Es geht immer nur um das Eine. Unfassbar, aber hier die nackte Wahrheit.

Nicht, was ihr jetzt denkt - Ferkel. Bei Los Illegalos dreht sich alles immer nur um die Abendgarderobe - völlig exklusiv. Der Elektropostverkehr erreicht bis unmittelbar vor Konzertbeginn einen Höhepunkt nach dem anderen. Seltenst aber eine Meinung. Eine Hälfte der Band steigt aus, die andere wird gefeuert.

Jens bleibt übrig - als Alleinunterhalter. Selbst die Chippendales machen sich angeblich weniger Gedanken um ihre Altkleidersammlung. Eigentlich auch eine schöne Idee. Reicht nicht vielleicht doch eine schwarze Fliege als Oberteil?! Ab jetzt kriegt mein Postfach krass Stress, isch schwör bei Telefonbuch. Wir wissen gelegentlich immer noch nicht so ganz genau, wo wir es eigentlich tun sollen. Die vermeidlich "Pleitegriechen" aber auch. Unverblümter Aufruf an alle nicht eingefleischten Vegetarier.

Taverne Dias werden Sie geholfen. Inclusive Lunchpaket für die gesamte Woche. Der Familie Prodromidis gebürt zumindest ein Bundesverdienstkreuz!! Während wir uns fröhlich über Berge von Giros, Sudzukakia, Bifteki, Paidakia, Souvlaki und zu allem Überfluss auch noch Rumpsteaks hermachen rollen in nur siebzehn!!

Kilometern Entfernung Berge von Wasser die Elbe herauf. Leute, merkt ihr das?! So geht das einfach nicht!! Strömender Regen hielt die Fans vom Kommen ab. Und ihr als Band, was tut ihr dagegen?! Wo bleibt da euer Einsatz?! Okay, okay - schon gut Wir hätten Petrus Opfer bringen müssen, aber teilen unser Bier eben nur sehr ungern. Auch hätten wir das Finale in der "Königspilsenerklasse" Bayern gegen Deutschland einfach verlegen sollen.

Am Freitag stehen alle Zeichen auf Sturm. Die Regenwahrscheinlichkeitsprognose für Kiel Leuchtturm verspricht ein feucht-fröhliches Vergnügen. Muss wohl oder übel auch ohne gehen. Bass- und Gitarrenverstärker sollen ebenso wie das Schlagzeug schön zu Hause bleiben Oha, der reinste Abenteuerspielplatz!! Wirkt ganz offensichtlich nicht besonders seriös. Jedenfalls mochte der Sicherheitsdienst unserem Dauerpraktikanten angesichts seiner Tretmühle keinen Einlass gewähren.

Ein glaubwürdiger Zeuge bevorzugt mit Titel musste her. Erst nachdem der Möchtegerneindringling zweifelsfrei identifiziert war, wurde das Tor geöffnet und Einlass gewährt. Auf dieses Arbeitsergebniss können alle Beteiligten extremst stolz sein. Die Bühnen-, Licht-, und Tontechniker. Besten Dank an den Mars-Hall Verstärkerfachverkäufer - gibt es das technische Gerät eigentlich auch in blau?! Sympathische Ton- und Bildgestalter von forward.

Genau wie die beiden Visionäre es sich vorgestellt hatten Wieder auf dem Rad - noch dazu im Dauerregen bleiben die vermeindlich kleinen Geschichten. Wallsbüll Open Air - die Legende ist zurück. Wir durften auch schon einmal. Das muss exakt am Mai gewesen sein. Wie würde es all die Jahre danach werden?! Umringt von Killerpilzen und Hämatom en möglicherweise ein Himmelfahrtskommando?! Nö - siehe Artikel 3 des rheinischen Grundgesetzes: Wunderbarer Ort, wunderbare Leute, wunderbares Essen Einzäunung des Geheges eigenhändig geöffnet, Wichtigkeitsausweis nahezu überflüssig.

Organisation gut, Bühne gut, Technik gut Gebt uns ein D , gebt uns ein A gebt uns ein N Ihr wisst sicherlich, wohin das führt!! Freitag - endlich Wochenende. Im Normalfall sicherlich "easy". Im Extremfall eher weniger. Lieder reanimieren, Gitarren besaiten.

Krempel verladen, Krempel umladen. Verehrte Leser und Leserinnen, an dieser Stelle schreiben wir für gewöhnlich gern über die Flut kulinarischer Köstlichkeiten, welche uns hinter der Bühne förmlich überrollt.

Bedauerlicherweise entfällt besagte Rubrik in vorliegendem Falle aus Gründen der Höflichkeit. Nur soviel - selbst ein feuriger Texaseintopf oder aber auch die allseits beliebte Pizza Edelsalami von Feinkost Albrecht also von dort, wo es ALDI guten Sachen gibt , hätten die Schlacht am "kalten" Buffet locker gewonnen.

Wo war das Gesundheitsamt? Aber, wer will das schon? Die Lady verdient locker eine Bestplazierung. Konzertant kaum besondere Vorkommnisse. Mann am Steuer - Ungeheuer. Der Stratege muss als Kind in den Kessel mit Zaubertrank gefallen sein. Alternativ steckt bestimmt ein spanischer Arzt hinter der verblüffenden Energieausbeute. Guten Morgen - guter Tag leider eher weniger Das hat - auch in den Augen der Nachbarn - durchaus etwas von Umzug!!

Vor Ort dann augenblicklich ein Gefühl der Vertrautheit - und das, obwohl der Auftritt im Jahre nun auch schon ein kleines bisschen Geschichte ist. Unser Anlageberater und Klangkünstler hat ebenso aufgefahren, wie der Veranstalter mit seiner beeindruckenden Armada von Unterstützern.

Ebenso liegt die bandinterne familäre Integration deutlich über den Mindeststandarts. Es sei lediglich soviel verraten: Das Leben scheint für eine erstaunliche Anzahl von Musikern ein einziger Schulhof und die Neuverkabelung der Hirnareale ein nicht enden wollender Dauerzustand zu sein!! Die einzig wirkliche Schreckensnachricht an diesem Abend: Kettensägenmassaker - das machen wir gar nicht gern!! Auftrittus interruptus - "Schatz, können wir vielleicht mal eine Pause einlegen?!

Dann der Blick in ein tiefschwarzes Loch Wunderbest - können wir in bummeligen zehn Jahren gern wiederholen!! Das Holstenhallengelände - unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr Dies sind die Abenteuer des Traumschiffs "Soundssonice", das mit seiner fünf Mann starken Besatzung dreiundzwanzig Jahre lang unterwegs ist, um neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen.

Viele Lichtjahre vom Alltag entfernt, dringt die "Soundssonice" in Galaxien vor, die kaum ein Mensch zuvor gesehen hat. Laut Aussage aller Beteiligten Durchzählen - Männer!! Wie - zum Teufel - lässt sich ein Serienauto so "verkleiden", dass nicht einmal der Originalhersteller es wiederzuerkennen vermag?!

Neue Welten - unumstritten - wieder einmal die unverhofft schokoladige Kinderüberraschung!! Das gute alte Heiligenhafen; immer wieder eine Reise wert, um ordentlich Anstalten zu machen.

Wer kennt weitere vermeindlich "Erwachsene", die Quartett mit ihren güldenen Kredit- und sonstigen Karten spielen?! Wer gewinnt schon eine Startnummer für den Berlin-Marathon mit einem bierflaschen- und zigarettengeschmückten Bewerbungsfoto?! Wer behauste jemals eine lauschige Autobushalle?

Wer wurde schon einmal liebevoll von Kampfkellnerinnen umsorgt?! Wer sitzt beim Abendessen zufällig der Managerin einer Lieblingsband aus Jugendtagen gegenüber?! Und dann bietet sie auch noch ihren Rest- Fisch an Ach, wären es doch nur Stäbchen Wer merkt dann doch volle zehn Minuten vor dem Konzert, dass es möglicherweise so langsam an der Zeit wäre?!

Bis der Arzt kommt!! Nun aber mal Schluss jetzt!! Wer irrt so spät durch Nacht und Wind?! Und fühlt sich - berechtigterweise - irgendwie verfolgt!! Obwohl wir ihm nun wahrlich keine nennenswerten Opfer bringen, war uns der Gott des Rock wieder einmal gewogen.

Eigentlich unverständlich, jedoch keinesfalls unangenehm!! Bei uns also eigentlich wie im Märchen. So gingen an diesem Abend denn auch alle glücklich und zufrieden nach Hause und schliefen alsbald selig ein. Und wenn wir nicht "gestorben" sind, sehen wir uns im kommenden Jahr wieder Das Leben steckt ja doch noch immer voller "Mistverständnisse"!! Reinfeld ist nicht unbedingt deckungsgleich mit Reinbek. Schön, dass unsere analog befragten Wegweiser nix Navigationsgerät die Option Rheinland nicht in Betracht zogen.

Eher schwer, derart komprimiert Futter zu fassen. Empfang legaler Dauerkarteninhaber - Fehlanzeige!! In Sachen Finanzdienstleitung ist stets Anstand zu bewahren Ups - hier ausnahmsweise kein "Mistverständnis", sondern eine Selbstverständlichkeit!! Es empfielt sich für alle incl. Konzertveranstalter eher die Orientierung an einem "berauchten" Altkanzler als an der derzeitigen Nr.

Andererseits nippt ein derart ausgebremstes Automobil wundervoll zaghaft an vier Literchen Treibstoff auf den üblichen einhundert Kilometern Absolut gar kein Missverständnis gab es in der richtigen Nacht beim richtigen Publikum.

Leute, ihr könnt ja singen und eine - wie für gewöhnlich - völlig unverprobte Kapelle anstacheln - "unglaubbar"!! Was bleibt, ist die Erinnerung. Gewartet haben wir nicht nur auf das nun folgende Protokoll unseres "Dauerpraktikanten", sondern auch auf: Unser "besonderes Mitgefühl" gilt jedoch einem solventen Kulturunterstützer, der unseren Stundenlohn in erträgliche Dimensionen katapultierte. Wir waren zur selben Sendezeit unterwegs Dieser Punkt ging dummerweise an die "Verkehrswacht Hannover".

Jens ist leider nicht mit im Bild, denn er war so lieb schner , aus Platzgründen einen zweites Fahrzeug inklusive Klangkünstler zum Zielort zu manövieren. Das Gasthaus "Zur Tenne" verfügt über einen Konzertsaal, der früher schon einmal Stall war, verkauft sich ansonsten - unserer Meinung nach - aber weit unter Wert. Wenn wir dort nur noch ein einziges Mal spielen dürften, so würde die Zahl der Tupperparties in Schleswig-Holstein signifikant ansteigen.

Berge von Wintervorrat könnten in unserem Reisegefährt verschwinden. Die Instrumente - tendenziell eher zweitrangig Ersatzteilpreise für MB oder VW gefällig?! Nur Kilometer weiter nördlich wird ein neuer Konzertschuppen gebaut. Zum Discountpreis von fünfhundert Millionen Peanuts. Die spinnen, die unglücklicherweise nicht nur Römer!! Wenigstens hält sich das Verkehrsaufkommen in Winnetous Wigwamstadt in erträglichen Grenzen!! Dem excellent geführten Club ist die jahrzehntelange Tradition deutlich anzumerken: Hier die praktische Umsetzung von Black Box Lübeck.

Berlusconi tritt ab - wir treten auf!! Bushido bekommt "voll so schwule" Bambi!! Thomas bekommt Brechreiz - Heino retourniert. Schickt güldenes Reh an Verlag zurück - verstehst du?! Ebenso wie die "hochverehrten Damen und Herren " im Publikum. Meine allerbesondere Bewunderung gilt an dieser Stelle jedoch den Mitmusikern, die am selbigen Tage: Und das alles während sich der Praktikant wassergebettet mental auf die Nachtschicht inklusive der lang ersehnten warmen Mahlzeit einstimmt.

Im Übrigen hat unser Mann von ganz weit vorne sein literarisches Erstlingswerk vollendet. Vorerst ist das gute Stück leider nur auf dem Wochenmarkt in Eckernförde erhältlich Geht sicherlich auch einfacher, aber wohl kaum stilvoller.

Gewaltfreie Gerichte für eingefleischte Vegetarier und stressfreier Kaffee für sensible Herzen. Die Silberscheibe mit exakt auf die Bühnengarderobe abgestimmter Musik für Anfang und Ende des Spektakels muss in irgendeiner Abteilung vertauscht worden sein.

Sind wir denn wirklich schon Klassiker?! Jedenfalls möchten viele Zuhörer die einzelnen Sätze unserer Darbietung nicht durch Applaus unterbrechen. Gern wird auch seitenverkehrt auf der Bühne sitzend oder vor dem wehrlosen Publikum tanzend das Über-Ich gefeiert.

Mitten im Programm gedenken die Herren Lötzsch und Liebschner urplötzlich einen längst vergangenen Schatz zu bergen, obwohl diese Unternehmung nicht wirklich gut vorbereitet ist. Zwei Drittel der Musikgruppe verlassen den Spielplatz fluchtartig. Weil seine Probezeit erst im Jahre endet, fügt sich unser Praktikant seinem Schicksal und improvisiert sich notdürftig durch das lediglich öberflächlich bekannte Liedchen.

Die Melodikabreitseite auf dem Bühnenmonitor macht die Sache nicht eben einfacher. Ende gut - alles gut!! Freie Bahn für den Nachtflug. Zwei Uhr in der Früh: Freitag Nachmittag - Autos ohne Ende Berufsverkehr - nicht schön!! Der Alte Sänger estd.

Die Veranstalter vom Medienhaus Heck machen das alles nicht zum ersten Mal Gefühlte sieben Windstärken von vorn lassen unsere Musik sicherlich noch frischer klingen. Alle anderen überleben die sibirische Kältewelle und verbringen einen "gemütlichen" Konzertabend. Wo waren eigentlich Jacqueline, Chantal und Mandy?!

Oder lag es doch am Rückenwind?! Ein Musiker der Vorgängerband wies sichtlich erfreut darauf hin, dass er und seine Mitstreiter jung genug für junge Mädchen wären. Nach uns - völlig unbestritten - allererste Liga. Jedoch - um welchen Preis?! Das Instrumentarium im Umfang eines Kleinstadtmusikladens muss breits einen halben Tag vor dem eigentlichen Auftritt auf-, ein- und sichergestellt werden und dann kommt Bei uns geht das immer mehr so auf die Plätze, fertig, los.

Doch um auch einmal so richtig angeben zu können, hatten wir an diesem Abend einen Tontechniker aus den Vereinigten Staaten. Ob die teilweise deutlich von Müdigkeit geplagten kleinen Mädchen diese Details zur Kenntnis nehmen in der Lage sind, lassen wir einmal dahingestellt. Wir hingegen nehmen erfreut zur Kenntnis, dass die Tiedemänner und -frauen tiedemann art production eine wunderbare Arbeit machen!!

Vielen Dank für die Unterstützung beim Ein- und Ausparken meines deutlich überdimensionierten Ersatzmobilchens!! Ein Sommer, wie er früher einmal war. Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen im Hotel. Bautzen, die Spreestadt bietet dem Betrachter eines der schönsten und charaotervollen deutschen Städte- bilder. Die über jährige Stadt mit Ihren romantischen Gassen und verstecoten Winoeln bezaubert alle Touristen.

Zimmereinnahme und bis zum Abendessen steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Marienstern mit Mit- tagessen im Klosterstüble. Weiterfahrt in den Kurort Oybin, Besichtigung der Hochzeitskirche. Danach Weiterfahrt nach Zittau mit Rundgang. Rückfahrt durch das Oberlausitzer Bergland nach Bautzen. Sie wohnen im Maritim Hotel Berlin. Zimmer sind alle komfortabel und elegant Ausgestattet. Zimmerein nahme und Abendessen im Hotel.

Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Danach Können Sie weitere Zeitzeugen wie den neuen Hauptbahnhof und das Bundesinnenministerium bestaunen. Der Nachmittag steht in Dresden für einen ersten Stadtbummel zur freien Verfügung. Möglichkeit zum Besuch des Grünen Gewölbes.

Abendessen im Hotel und Übernachtung. Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, u. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie fahren zunächst zum berühmten Basteifelsen. Von der Basteibrücke hat man einen wunderbaren Blick auf das tief untenliegende Elbtal und die Tafel- berge. Von hier aus fahren Sie um ca. Sollte die Elbe nicht befahrbar sein, alternativ Besichtigung der Festung Königstein.

Ankunft in Dresden ca. Abendessen und Übernachtung im Hotel. Hier Mittagsaufenthalt am schön ge- stalteten Hauptbahnhof mit seinen Shopping- arkaden. Alle Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Stadt sind bequem zu erreichen. Der berühmte Wenzelsplatz liegt nur 2 U-Bahnstationen ent- fernt.

Wie wäre es mit einem Bummel über den Wenzelsplatz? Am Nach- mittag möchten wir Sie zu einer Schifffahrt auf der Moldau einladen. Nach dem Altstadtrundgang geht es am Nachmittag in die Tuchmacherstadt Brügge.

Bei einem geführten Stadtrundgang sehen Sie u. Jahrhundert zählte Flandern zu den oulturellen Mittel punoten Europas.

Bei einem 1-stündigen Stadtrundgang lernen Sie die eindrucksvollen Gebäude, wie z. Sie wohnen im guten Mittel- klassehotel z.

Eine Metrostation ist in der Nähe vom Hotel und ermöglicht individuelle Entdeckungen. TAG 1 Anreise nach Paris. Zimmerbezug und Abendessen 3-Gang-Menü im Hotel. Unter- wegs lohnt sich schon ein Blick in den Reise- führer Inklusiv-Leistung.

Sie se- hen u. Triumphbogen, Place de la Concorde, Oper und Louvre. Nach dem geführten Spazier- gang durch Montmatre mit der vielbesuchten Kathe drale Sacre-Coeur und dem Künstlerviertel bleibt noch Freizeit. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Es locken die Einkaufs- und Flaniermeilen sowie Museen von Weltrang. Im Louvre bietet sich z. Möglichkeit zur Mittagspause im Museumsrestaurant. Nach dem Frühstück Rückreise in die Heimatorte. Zwei Tage und zwei Nächte sind Sie an Bord. In der m langen Flaniermeile pulsiert das Leben. Nach einem faszi nierenden Abend oönnen Sie sich glücolich und voll imposanter Eindrücoe auf Ihre gemüt liche Kabine freuen. Ankunft in Oslo ca.

Auf Wunsch eine 3 stündigen Stadtrundfahrt per Bus. Ein deutsch sprechender Stadtführer zeigt Ihnen die schönsten Seiten von Oslo. Sie entdecken das quirlige Zentrum, den berühmten Vigelandpark, die Holmenkollen-Sprungschanze. TAG 3 Ankunft in Kiel um ca. Der historische Stadtoern aus dem Hier oönnen Sie auch wahre Schätze soandinavischer Lebensounst und Kultur erstehen!

Zimmereinnahme der Rest des Tages zur freien Verfügung. TAG 2 Frühstücksbuffet im Hotel. Bezahlung in Schweden nur in Schwedische Kronen. Nach der Ankunft in Travemünde Ausschiffung und Heimreise. Sie wohnen im guten Mittel- klassehotel je nach Termin Leonardo, Mercure o. Restaurant und Fahrstuhl im Hotel vorhanden.

Das harmonische Stadtbild vom Schloss, der Altstadt und dem Neckar be- zauberte bereits Dichter und Maler der Romantik und fasziniert auch heute noch Millionen Besu- cher aus aller Welt. Busabholung und Rückfahrt ins Hotel. In dem eleganten Kurort mit seinen vielen Wein-Lokalen lässt es sich prima bummeln und verweilen. Das Programm vor Ort beginnt um Sie erleben alle Prozesse des Brauvorgangs.

Natürlich darf am Ende der Tour eine Bierprobe nicht fehlen. Nach der Zimmerverteilung gibt es zum Abendessen köstliche Schlemmereien vom Buffet von Eine Berg-und Talfahrt wie es sie sonst nur noch in den Alpen gibt. Ein Aufenthalt im viel besuch- ten Urlaubsort Willingen ist ebenfalls eingeplant. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel. Abend- essen mit köstlichen Schlemmereien vom Buffet von Am späten Vormittag treten Sie die Rückreise an.

Am Nach- mittag unternehmen Sie dann einen geführten Altstadtrundgang. Sie sehen die berühmte Krämerbrücke, den Fischmarkt und den Erfurter Dom. Der Rest des Abends steht zur freien Verfügung. Ein vielseitiges Haus- programm, z. Tanz zum Start ins Wochenende Änderungen vorbehalten erwarten Sie.

Berge, Burgen und zauberhafte Städtchen kennzeichnen diesen schönen Land- strich. Nach der Rückkehr beginnt das Highlight Ihrer Reise, die bunte Oktoberfest-Party im Hotel mit einem leckeren Oktoberfestbuffet mit typisch Bayerischen Spezialitäten, inklusive traditionellem Fassbier und einem Freibier.

Deutsche Bratwurstmuseum in Holz- hausen. Führung durch das Museum mit unter- haltsamen Ausführungen zur Geschichte und Tradition der Thüringer Bratwurst, inkl. In dem Landschaftsschutzgebiet sind zahlreiche Färsen, Pferde- und Mutterkuhherden behei- matet. Nach dem Abendessen spielt die Musik zum heiteren Abend auf. Hier ist eine minütige Stadtführung vorgesehen.

Hier lernen Sie einen echten holländischen Wochenmarkt kennen. Am Nach- mittag besuchen Sie die kleine Kräuterkäserei mit kleiner Kostprobe, bevor es wieder zurück zum Hotel geht. Die Burg ist eine der am besten erhaltenen und schönsten Burganlagen Deutsch- lands, beherbergt das Münsterlandmuseum Burg Vischering. Möglichkeit zur Besichtigung zzgl. Eintritt oder zum Spaziergang im Park. Alle Zimmer sind modern und komfortabel eingerichtet und ver- fügen über mind.

Das Hotel ist bekannt für seine erstklassige Küche. Ein gemütliches Restaurant sorgt für Behaglich- keit und Wohlgefühl. Hier unternehmen Sie am Vormittag eine ca. Bei gutem Wetter sind z. Das märchenhafte, kleine Wasserdorf wurde gegründet. Das Ortsbild ist von den unzähligen Grachten, kleinen und hohen Holzbrücken und schmucken Bauernhäuser geprägt.

Rückreise über Meppen nach Bremen. Mit Ihren vielen Sehenswürdigkeiten, dem Markttag so- wie den reizvollen Grachtenfahrten ist diese Stadt immer ein Erlebnis. Am Abend sind Sie dann wieder im Hotel. Papenburg berühmt durch die Meyer Werft. Delft ist eine sehr schöne Jahrhunderte alte Stadt und das Zentrum ist voller historischer Gebäude und märchen- haften Grachten. Gouda die Käsestadt, auf der ganzen Welt liebt man dieses herrliche Produkt: Auch Gouda hat viele historische Gebäude.

Ihr Reiseleiter wird bei einer Stadtrund- fahrt mit einer Grachtenfahrt auf den Kanälen vieles über Amsterdam erzählen. Nach dem Frühstück geht es nach Lisse zum schönsten Frühlingspark der Welt: Zuerst machen Sie Halt in Lübeck.

Hier haben Sie Aufenthalt zur freien Verfügung. Eine Stadtrundfahrt zu Wasser auf den Kanälen rund um Lübeck ist sehr interessant- bitte extra buchen. Sie hat 78 km lange Strände. Hauptort ist die reizvolle kleine Stadt Burg. Zuerst fahren Sie in den kleinen Fischerort Lemkenhafen und besu- chen die Aalkate. Hier stehen fangfrischer Fisch und frisch geräucherter Fisch auf der Speise karte! Erleben Sie das einzigartige Naturerlebnis-den Naturparo Watten meer. Nutzen sie den Aufenthalt zu einem Spaziergang durch die Hafen City und der historischen Speicherstadt.

Mit dem Bus fahren Sie nach Dagebüll. Die Überfahrt dauert 50 Minuten. Aufenthalt auf Föhr haben Sie ca. Das Hotel liegt rund Meter vom Strand entfernt. Wir empfehlen einen Spaziergang auf der Seebrücke. Von dort haben Sie einen Ausblick auf die See und den kilometerlangen Sandstrand inmitten frischer Meeresluft.

Mittags bummel im Ostseebad Wustrow mit der schönen Promenade. Hier locken ein Strandspaziergang, die Annehm- lichkeiten des Hotels mit dem Schwimmbad u. Hier besteht die Mög- lichkeit zur Besichtigung des Bernsteinmuseums. Hier gibt es Gastronomie und Mitbringsel für jeden Geschmack. Zimmerverteilung, Abend- essen und Übernachtung. Die Rückfahrt ist dann um Gelegenheit zu ei- nem ersten Bummel. TAG 4 Schlafen Sie gut aus. Über Lübeck er- reichen Sie die Heimatorte. Der als Fischerdorf gegründete Ort beeindruckt heute mit seiner imposanten Bäderarchitektur.

Sehenswert ist vor allem der 68m hohe Ziegelleuchtturm, den Sie über gewun- dene Granittreppenstufen besteigen können. Den Nachmittag verbringen Sie im Seebad Heringsdorf. Gegen 20 Uhr werden Sie wieder die Heimatorte erreichen. Nach dem Zimmerbezug und einer ersten Erkundung der Hotelanlage werden Sie zum Abend- essen mit regionalen Köstlichkeiten erwartet.

TAG 1 Anreise nach Husum. Sie fahren mit der Bahn zum Kap Arkona und besichtigen die berühmten Kreide- felsen. Zunächst besuchen Sie das Deutsche Meeresmuseum Ozeaneum. Bei der einstündi- gen Highlight-Führung erfahren Sie mehr über die Publikumslieblinge wie die Sandtigerhai- dame oder den dienstältesten Mitarbeiter im Fluss-Mündungsbecken.

Danach besuchen Sie das ehemalige Segelschulschiff Gorch Fock I , das in seinen alten Heimathafen zurück- kehrte. Hier bleibt ausreichend Zeit für einen Bummel entlang der Ostseepromenade, bevor es am Nachmittag zurück in die Zustiegs- orte geht. Mit Bus und Bahn fahren Sie direkt auf die Insel. Dort steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfü- gung. Wir empfehlen einen Dämmerschoppen in einem der Weingüter oder wer es aktiver mag einen Spaziergang auf den vielen Wanderwegen wie z.

Geführter Rund- gang durch die Fachwerk-Altstadt mit seinem mittel alterlichen Stadtbild. Nach dem Mittagsbummel in Bernkastel-Kues geht es wieder zurück nach Enkirch. Es bleibt noch genügend Zeit für die Kaffeepause und einen evtl.

Nach dem gemeinsamen Abendessen fröhliches Beisammensein mit Musik vom Alleinunterhalter ab Musikabend ab 30 Personen. Die engen, winkligen Gassen mit den historischen Fachwerkhäusern und der blumengeschmückten Moselpromenade sind sehr sehenswert.

Zudem locken zahlreiche Weinlokale für einen Besuch an. Beim fröhlichen Moselwinzer ler- nen Sie 8 köstliche Weine kennen. TAG 4 Entspannte Rückreise.

Nirgendwo sonst entfaltet sich das Schauspiel von Feuer, Licht und Wasser imposanter als hier. Die gute Küche des Hauses ist bis weit über die Grenzen des Ortes bekannt. Wir sind sicher, hier werden Sie angenehme Tage erleben.

Am Nachmittag erreichen Sie das Hotel in Emmels- hausen. Zimmerverteilung, Abendessen und Übernachtung. Wir empfehlen den Spaziergang durch die viel besuchte Drosselgasse, eine Auf- fahrt zum Niederwalddenkmal und den Besuch des Asbach-Besuchercenters. Am späten Nach- mittag sind Sie zurück im Hotel. Nachmittags geht es mit dem Bus zum Anleger nach Boppard bzw.

Der Höhepunkt der Reise ist die ca. Goarshausen von der Wasserseite mitzuer- leben. Bei stimmungsvoller Musik wird Ihnen ein kleines Abendessen gem. Bratenplatte mit Kartoffelsalat und Brot serviert. Erleben Sie ein farbenfrohes Panorama. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel gegen Mitternacht.

TAG 4 Gegen Das Hotelliegt in Zentraler Lage. Sie legen einen Zwischenstopp in Frankfurt am Main ein. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel. Sie erleben eine eindrucksvol- le Landschaft und lernen die Charmanten Fach- werkstädte Erbach und Michelstadt, das Herz des Odenwaldes kennen. Am Nachmittag haben Sie Aufenthalt in Mi- chelstadt. Bei einem Altstadtrundgang mit Reiseleitung sehen Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten Heidel- bergs.

Rückkehr am Abend im Hotel. Wer möchte, nimmt an unserem 1-stündigen Rundgang durch die historische Altstadt teil. Nach dem Abendessen geht es um Eine Vielzahl an Schaustellern und Gastro nomie betrieben, rund prämierte Weine und Sekte werden in den Schubkarchstän- den, im Weindorf oder in den Festzelten ausge- schenkt.

Probieren, Flanieren und Feiern Sie nach Herzenslust. Rückfahrt zum Hotel um Nun haben sie die Möglich keit zu einem geführten Stadtrundgang. Zum Mittagessen kehren Sie wieder auf Ihr Schiff zurück. Gele- genheit zur Einkehr in die urige Weinstube, An- ton Hammes. In über Jahren alten Kellerge- wölbe reift der Wein in alten Eichenholzfässern. Sie haben die Möglichkeit zu einer informativen Stadtführung oder Sie ent- decken den schönen Ort auf eigene Faust und fahren mit der Seilbahn zum Niederwald-Denk- mal.

Die Aussicht über das Rheintal ist über- wältigend. Um die Mittagszeit setzten Sie Ihre Reise fort. Für alle interessierten erfolgt ein geführter Stadt- rundgang durch die älteste Stadt Deutschlands. Ihr Schiff bleibt über Nacht vor Anker liegen. Besich- tigung des Regierungsbunkers in Ahrweiler mit dem Weindorf Mayschoss. Abendessen an Bord, danach haben Sie Gelegenheit zu einem Spazier- gang entlang der 8 km langen Uferpromenade von Bad Breisig mit gemütlichen Weinlokalen.

Am frühen Morgen erreicht Ihr Schiff Köln. Ausschiffung nach dem Frühstück. Tag bis Frühstück 5. Unzählige Flussarme, Wiesen, Seen und Mischwälder sind bis heute erhalten geblieben.

Zimmereinnahme, bis zum Abendessen steht Ihnen die Zeit zur freien Ver- fügung. Unbedingt probieren sollte man die berühmten Gurken, die als Spreewälder Spezialität sehr bekannt sind.

Unsere Reiseleitung wird Sie mit allen Sehenswürdigkeiten vertraut machen. Ein Höhepunkt ist für Rei- segruppen eine Führung und Besichtigung sehr interessant. Danach treten wir die Heimreise an. Schallstadt liegt im Dreiländereco Franoreich und der Schweiz in einer der schönsten Regionen Deutschlands. In diesem von der Sonne ver- wöhnten Gebiet reifen hervorragende Weine. Die Zimmer mit einem Fahrtstuhl erreichbar. Die Region Kaiserstuhl zählt zu den wärmsten und schönsten Urlaubszielen in Deutschland.

Viel Unterhaltsames wird Ihnen der Reiseleiter auf dieser eindrucksvollen Fahrt erzählen. Ein Reiseleiter wird Sie auf dieser wundervollen Tagesfahrt begleiten. Sie wohnen auf der deutschen Rheinseite, was es sprachlich etwas leichter macht. Odile ist ein Glanzpunkt in den Vogesen. Auf dem bewaldeten Bergrücken steht weithin sichtbar das Kloster der heiligen Odilie.

Alles erscheint wie ein Post- kartenmotiv: Makellose Weinberge, blumenge- schmückte Gassen und gemütliche Weinstuben in alten Fachwerkhäusern.

Nach einer Weinprobe geht es zurück zum Hotel. La Petite France, das ehemalige Gerberviertel, mit seinen von Booten befahrenen Kanälen und den wunderschönen Fachwerkhäusern, begeistert ebenso wie die gut erhaltene Altstadt und das berühmte Münster. Am Abend erreichen wir den schönen Chiemgau. Abendessen und Über- nachtung. Nach dem Abendessen laden wir Sie zu einem gemütlichen bunten Abend mit Alleinunterhalter ein.

Der Nachmittag steht dann in München zur freien Verfügung. Gelegenheit zur Besich- tigung des Salzbergwerks zzgl. Mit der Grubenbahn geht es in eine gewaltige ca. Von dort aus gelangt man zur wunderschönen Salzgrotte. Alternativ Fahrt zum Königssee. Der Bus steuert beide Ziele an, so dass jeder aus zwei Möglichkeiten auswählen kann. Rück- fahrt zum Hotel. TAG 5 Pfüati Bayern! Nach der Zimmerverteilung gemein sames Abendessen 4-Gang-Menü inkl. Tiroler Kas- und Speckknödel sowie einem Ge tränk.

Am Nachmit- tag Kaffee und Kuchen im Hotel. Kurze Abendwanderung mit dem Hotelier. Ein Lift ist vorhanden. Einige Zimmer haben einen Balkon. Nicht umsonst wird das Kleinwalsertal als eines der schönsten Täler Österreichs bezeichnet.

Doch es ist nur von Deutschland aus zugänglich. Sie wohnen im sehr guten Aparthotel in Mittelberg. Das Haus verfügt u. Der Morgen beginnt mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet und am Abend werden Sie mit einem 4-gängigem- Wahlmenü kulinarisch verwöhnt. Zahlreiche interessante Veranstaltungen im Tal, wie z. Bauerntheater, Folklore- Veranstaltungen, gesellige Heimat- abende, Ortsführungen, täglich kostenlos ge- führte Wanderungen u. Diese einmalige Landschaft wird geprägt durch schöne Berge, olare Seen, grüne Wiesen und duftende Wälder.

Beide Gebäude sind durch den hoteleigenen Biergarten miteinander verbunden. Alle Zimmer sind modern eingerich- tet und verfügen über mind. Das Haus verfügt über ein gemütliches Restaurant und das Bier wird aus eigener Produktion angeboten. Lassen Sie den Tag in geselliger Runde ausklingen. Eine der ersten Stationen ist die berühmte Wieskirche.

Die Fahrt geht weiter in den Passionsspielort Oberammergau, bekannt durch die typischen Lüftlmalereien an den Häusern. Entlang des Plansees führt die Busfahrt zurück zum Hotel. Am späten Nachmittag sind Sie wieder zurück im Hotel.

Hier unternehmen Sie eine ca. Nach der Mittagspause besuchen Sie die Residenz Kempten. Die Prunkräume in der einstigen Fürstäbtlichen Residenz zu Kempten gehören wohl zu den herausragenden Sehens- würdigkeiten der Stadt. Eine wahre Augenweide sind die prächtigen fürstäbtlichen Wohnräume, die mit Stuck und Malerei verziert sind und in Ihrem Zusammenwirken und in Ihrer Prachtent- faltung eine wahre Sinnesfreude des Barock und Rokoko darstellen.

Der Ort liegt auf m Höhe, hat einen autofreien Ortskern und ist für seine Ski- schanzen in der Erdinger Arena weltberühmt. Wer möchte, kann stattdessen auch durch die nahe gelegene Breitachklamm wandern zzgl. Eintritt, festes Schuhwerk empfohlen. Die Wanderung zum Fels-Wasserfall dauert ca.

Der ganze leb- hafte Kurort ist eine wahre Pracht. Aufenthalt in Lindau und Möglichkeit zu einer Schifffahrt. Das milde Klima lässt Blumen, Parosträucher, zahl- reiche Obstplantagen und den beliebten badi- schen Wein prächtig gedeihen. TAG 3 Halbtagesfahrt nach Friedrichshafen. Friedrichshafen bietet viele Freizeitmöglichkeiten. Nachmittags zur freien Verfügung in Immenstaad. TAG 4 Insel Mainau.

Palmen haus und Schmetterlingshaus sind ebenso sehenswert. Nach dem mehrstündigen, kurzweiligen Aufent- halt geht es zurück zum Hotel. Der sehr male- rische und lebhafte Kurort ist eine wahre Pracht. Wer einen guten Tropfen Bodensee-Wein mit- nehmen möchte, kann diesen auf dem Rückweg im Weinladen der Hagenauer Winzergenossen- schaft erwerben.

Unser Reiseziel ist der Erholungsort Oberharmersbach, der zentral im nördlichen Teil des Schwarzwaldes liegt. Die hauseigene Metzgerei- und Konditorei sorgen für stets frische Produkte aus der Region.

Rückfahrt über Offenburg zurück zum Hotel. TAG 4 Freizeit in Oberharmersbach. Geführter Übersichts-Rundgang zu den Sehens würdigkeiten am Münsterplatz, wie dem ochsenblutroten Rat- haus, dem barocken Wentzingerhaus und dem be- rühmten Freiburger Münster mit seiner Meter hohen Turmspitze. Abendessen und stim- mungsvoller Tanzabend mit Live-Musik im Hotel.

Nach dem Mittagsbummel besuchen Sie eine traditionelle Schnapsbrenne- rei. Bei gutem Wetter kann der Bus hinauf zum Brandenkopf Meter fahren. Oben angekommen werden Sie mit einem herr- lichen Rundblick über den Schwarzwald belohnt. Wir zeigen Ihnen die schönsten Seen Bayerns: Chiemsee, Tegernsee und Königssee, umgeben von der eindrucosvollen Gebirgslandschaft der nördlichen Alpen.

Das Haus ist bekannt für seine hervorragende re- gionale Küche, bayerische Schmankerl sowie feine Spezialitäten. Alle Zimmer sind bequem mit dem Lift zu erreichen. Lassen Sie sich verzaubern von den Prunkräumen, der prachtvollen Parkanlage und den Wasserspielen. Während einer 3-stündigen Stadtrundfahrt zeigt Ihnen ein ortskundiger Reiseleiter die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Mit seinem kristallklaren, smaragdgrünen Wasser ist er einer der schönsten Seen Bayerns.

Möglichkeit zu einer Schiffsfahrt nach St. Bartholomä, dem Wahrzeichen des Königssees. Zurück fahren Sie über Bad Reichenhall nach Rohrdorf. Gelegenheit zu einer kleinen Wan- derung oder zur Besichtigung des Bauernhaus- museums. Wer möchte, kann aber auch eine Fahrradtour in die Umgebung von Rohrdorf unternehmen. Dafür steht ein hoteleigener Fahrradverleih zur Verfügung. Am Abend bayerisches Überraschungsbuffet mit Schmankerln aus der eigenen Metzgerei.

Während einer Füh- rung durch die Altstadt erleben Sie das lebendige Flair und den besonderen Charme der berühmten Mozartstadt. Umgeben von den majestätischen Karwendel- und Rofangebirge. TAG 7 Filzmoos Rückreise. Dies besonders schöne Hochtal mit den Orten Niederau — Oberau — Auffach und Tierbach, erstrecot sich über rund 24 om ohne Durchgangsveroehr. Das familiär geführte Hotel bietet Ihnen eine angenehme Wohlfühl-Atmos phäre.

Unsere bisherigen Gäste waren von dem Hotel begeistert. Nachmittags laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen im Hotel ein. Es geht auf landschaftlich eindrucksvoller Rundfahrt nach Kuf- stein, der Perle Tirols.

Weitere Stationen sind u. Auf der Rückfahrt besuchen Sie den Ferienort in Kitzbühel. Auf rund ha Almgebiet verbringen ca. Am Alpengasthaus lässt es sich prima verweilen. Mit all seinen glitzernden Facetten. Duftende Wiesen und sattgrüne Wälder, der mächtige Gletscher zum Anfassen nahe. Das Stubaital hat sich seine bezaubernde Ursprüng- lichoeit bewährt. Alle Zimmer sind behaglich eingerichtet und verfügen über mind.

Rückfahrt dann über den Falzarego- pass und durch das herrliche Grödnertal zurück zum Hotel. Rückfahrt zum Hotel am Nachmittag. Nach dem Abendessen gemütlicher Ausklang bei Zither- musik im Hotel. Brandenberg ist ein reizendes Alpendorf in Meter Höhe auf einem sonnigen Hochplateau gelegen ca.

Ringsherum erleben Sie das Alpen-Panaroma. Inmitten der Ruhe dieser natur belassenen Berglandschaft und der angenehmen Gastlichoeit eines guten Hotels lässt es sich prima Urlaub machen. Hier wird für jeden Geschmaco etwas geboten! Gelegenheit zum Schiffs- törn mit Ausblick auf das Karwendelgebirge. Was wäre Tirol ohne Musik? TAG 5 Aufenthalt in Brandenberg. Diese schöne Region dient imposanten Bergwelt. Es geht auf landschaftlich eindrucks voller Rundfahrt durch das Brixental, vorbei an uralten Tiroler Bauernhäusern aus massivem Holz erbaut, nach Kufstein.

Der Achensee liegt auf 1. Wie ein Fjord liegt der 9 km lange und 1 km breite See zwischen Karwendelmassiv und Sonnenwendgebirge. Der Ahornwald im Engtal ist einzigartig in Europa. Die Ahornbäume sind hier bis zu Jahre alt. TAG 4 Erholungstag in Kirchberg. Möglich- keit zu Spaziergängen, gemütlichem Verweilen oder wer mag, fährt mit dem Postbus nahezu stündlich in die nähere Umgebung. Spazier- und Wanderwege sind reichlich vorhanden. Rund- fahrt über St.

Johann — Fieberbrunn — Saal- felden nach Zell am See. Aufenthalt und Gelegen heit zum Spaziergang an der Seeprome- nade. Rückfahrt über Mittersill und Kitz- bühel zum Hotel. TAG 6 Tagesfahrt ins Zillertal. Weiter geht es über den Gerlos-Pass nach Mayrhofen.

Von dort hat man einen wunder- schönen Blick auf den Zillertaler Hauptkamm. Beeindrucoende Bergspitzen der Dolomiten sind die Highlights im Pustertal. Zimmereinnahme, bis zum Abendessen Zeit zur freien Verfügung. Ab Kaltern geht es mit den Holidaypass kostenlos auf die Mendel. Der Mendelpass ist die Sprach- grenze zwischen dem deutschsprachigem und italienischsprachigen Tirol.

Hier besuchen Sie einen Holzschnitzer in St. Johann sehr lustig, macht ein kleines Programm für Gruppen, muss man un bedingt gesehen haben. TAG 5 Kiens vor Ort. Der Nachmittag steht Ihnen dann zur freien Verfügung. Der breite Talkessel rund um die schöne Kurstadt Meran begeistert durch das milde Klima. Sie besuchen eine der schönsten und ältesten Städte Südtirols. Ein Rundgang durch die Alt- stadt ist sehr interessant. Der Dom als Wahr- zeichen der Stadt beeindruckt alle Besucher. Nachmittags sind Sie wieder im Hotel.

Der Naturparo Zillertal erstrecot sich von ca. Mächtige Berge mit saftigen Almwiesen prägen das Bild. Morgens stärken Sie sich am reichhaltigen Frühstücks- buffet mit Bio-Ecke.

Abend erwartet Sie ein köstliches Wahlmenü mit täglich frischem Salatbuffet am 1. Den Abend können Sie in der Hausbar bei einem guten Tropfen gemütlich ausklingen lassen. Wir sind sicher, dass auch Sie sich in diesem Haus wohlfühlen werden. Fahrstuhl im Hotel vorhanden. Diese Fahrt geht durch das ma- lerische Zillertal von Fügen bis Mayrhofen. Auf- enthalt zum Bummel in Mayrhofen. Rückfahrt mit dem Bus. TAG 3 Erholungstag in Fügen. Wir beginnen mit einem Sektfrühstück.

Wer möchte, kann an der Sennerei-Besichtigung teilnehmen. Wanderfreunden empfeh- len wir eine Auffahrt mit der Kabinenseilbahn zum 2. Sie erleben ein überwältigendes Alpenpanorama. Abends lockt ein Konzert der Bundesmusikkapelle in der Fest- halle Fügen zzgl.

Eintritt, Plätze solange Vorrat reicht. Am Nachmittag besichtigen Sie eine traditionelle Schnapsbrennerei im Zillertal. Der Tanzabend ab 30 Personen ist für den heutigen Abend im Hotel vorgesehen. Rückfahrt über Zell am See mit Aufenthalt. TAG 7 Volksfeststimmung in Fügen. Probieren Sie die kulinarischen Köst- lichkeiten Tirols. Ganz Fügen ist unterwegs bei einem einzigartigen Fest.

Alle Tiere sind festlich geschmückt und von weitem hört man bereits das Kuhglockengeläut. Die Fotofreunde werden sicherlich auf Ihre Kosten kommen. TAG 8 Schade, schon zu Ende. Heute geht es zurück in die Heimat. Hier oomprimiert die Natur auf oleinstem Raum, was sie sonst über dem ganzen Alpenbogen verstreut. Weingärten, Obstplantagen, Kastanien, Palmen und Zypressen direot unter mächtigen verschneiten Gipfeln.

Das tradi- tionsreiche Haus wird familiär mit aufmerksamen Service geführt. Zahl- reiche Spazier- und Wanderwege laden vor Ort zum Laufen ein. Auf den son- nigen Hochplateaus des Schlerns, liegt umgeben von den Fassadolomiten der kleine Ort Seis. Wer möchte, kann mit der Seilbahn auf die Seiser Alm fahren p. TAG 8 Direkte Rückreise morgens, 7.

Möglichkeit zum Besuch des Ötzi-Museums. In Kaltern besichtigen Sie eine Weinkellerei mit gemeinsamer Wein- probe. Nach einem Abstecher zum Kalterner See geht es zurück zum Hotel. Kleine Dörfer, die rings um den See liegen, spiegeln die heitere warme Atmosphäre des italienischen Lebens wider. Wunderschöne mediterrane Vegetation, historische Städte, malerische Gassen und viele landestypische oulinarische Köstlichoeiten machen Ihren Urlaub unvergesslich.

Über das Werkstattportal