Imperial Cleaning

Veranstaltungen in München

Den passenden Partner oder die richtige Reisebegleitung für eine Reise zu finden ist nicht immer einfach. Jede Menge Lebenserfahrung mit im Gepäck, fängt für alle ab 60 oft ein neuer Lebensabschnitt an, der Berufsweg neigt sich dem Ende zu und der wohlverdiente Ruhestand steht bevor.

Sicherheit

Neue-Leute-Finder >

So nennt man mundartlich einen Angeber. Fabrikansichten 2 Warum taten die das? So unrealistische Szenarien auf ihre Briefköpfe und Prospekte setzen? Fabrikansichten 3 Ende des Es muss in Solingen eine Aufbruchstimmung geherrscht haben Familienalbum Vergessen. Nur noch selten betrachtet. Zu schnell gehen in der Bilderflut heutiger Tage die Erinnerungen verloren.

Familienurkunden Von der Wiege bis zur Bahre: Fachwerk Diese Bauform ist seit Jahrhunderten in ganz Mitteleuropa verbreitet. Und dennoch wirkt sie als das "typisch Bergische". Aber oft ist es interessant genug, auf die Fassade zu schauen Fassaden begrünt Steine sind tot.

Feuerwehr Heute, , muss man in Solingen nur das Wort " Feuerwehr - Leitstelle " sagen, und schon bricht Bürgerkrieg aus. Feuerwehr 2 Gibt es eine städtische Dienststelle, der man wünscht, keine Arbeit zu haben? F ormulare Nur das Papier zählte. Freiheitsbrief Solinger Freiheitsbrief vom Februar Friedhöfe 1 Es klingt wie Hohn und ist doch wahr: Friedhöfe 2 Überall auf der Welt gibt es Toten- und Ahnenkulte.

Führer durch Solingen 1 Für alt-"eingeborene" Solinger ist es sicherlich ein Spaziergang in Gedanken durch das alte Solingen. Führer durch Solingen 2 Interessant auch für "Heutige", die Details zu lesen. Führer durch Solingen 4 Ein Augenschmaus , sich so optisch zurückbeamen zu lassen. Fussball Wohl der Stadt, die sich rühmen kann.

Das aber reicht nicht, um über die Zukunft der Sozialdemokratie zu sinnen. Was heute unvorstellbar erscheint, war damals Normalität. Geldscheine Man kann nicht sagen, Solingen sei eine Geldstadt. Manche vermuten es kurz vor Südschweden. Geschäftskorrespondenz "Wie Du kommst gegangen, so wirst Du auch empfangen.

Gräfrath anno dazumal Ein optischer Spaziergang durch das Gräfrath vor dem I. Gräfrath anno heute Gräfrath ist der Stadtteil, der noch am ehesten wie anno dazumal aussieht. Begeben wir uns auf eine Zeitreise.

Gräfrath und seine Geschichte Die Gräfrather, so schrieben die Verfasser, stammen wohl von den Tenterern ab, einem germanischen Volksstamm Gräfrath und anderes von de Leuw Friedrich August, der erstgeborene Sohn des berühmten Augenarztes Hermann Friedrich de Leuw, der sich in Gräfrath niedergelassen hatte, studierte in Düsseldorf Malerei Gutenberg Er wurde zum Mann des Jahrtausends ernannt.

Nach modernem Vokabular war er ein Verfahrens-Ingenieur. Haan Zum schmucken bergischen Nachbarstädtchen haben die Solinger oft ein zwiespältiges Verhältnis. Heute ist nichts mehr davon geblieben, selbst der Platz, wo es stand, erinnert nicht mehr daran. Handsatz Zeilensetzmaschinen wurden etliche gegen Ende des vorvergangenen Jahrhunderts erfunden, die von Ottmar Mergenthaler Linotype setzte sich durch.

Hasseldelle 1 Ach Gott nee nich. Was wurde dieser Siedlung nicht schon alles angedichtet. Hasseldelle 2 Graues im Grünen. Hasseldelle 3 Sie nennt sich gerne Multikulti. Und konsequenterweise müsste man sie dann auch Multisozi nennen. Hasseldelle 4 Bunt ist sie geworden und bunt kann man sie sehen, wenn man sehen will Hasseldelle 5 - Lichtstimmungen Nirgendwo in Solingen sind die Abende mystischer und farbenintensiver als in der Hasseldelle Hasseldelle 6 - rote Hasseldelle Keineswegs ist die Hasseldelle ein Rotes Quartier.

Hasseldelle 7 - rote Hasseldelle 2 Man nennt diese Siedlung grau. Grau sind die Häuser. Das Drumherum und Mittendrin ist grün.

Hasseldelle 8 - rote Hasseldelle 3 Es gibt keine " aktivere " Farbe als Rot. Was Wunder, dass sie für die Hasseldelle zum Symbol wird Hasseldelle 10 - rote Hasseldelle 4 Wenn nun inmitten beruhigend grüner, geistvoll blauer, langweilig grauer Umwelt rote Tupfen zu erkennen sind Hasseldelle 9 - Hasselplatz Nach Jahren des Redens und intensiver Planung tut sich endlich was in diesem Stadtteil.

Der Hasselplatz wird eingeweiht. Hasselplatz 3 Einmal ist keinmal. Also wird nochmal eingeweiht Hauptbahnhof Ein Eisenbahnknotenpunkt ist diese Stadt nun nicht gerade. Aber immerhin liegt sie an zwei Strecken. Heimarbeitertarife 2 Denn in der Stahlwarenindustrie herrschten - wie in vielen anderen Branchen auch - vor und mehr Jahren Verhältnisse, die an " Sklaverei mit bürgerlichem Komfort " erinnern.

Heimatlied Singen ist dem Solinger grundsätzlich gegeben. Sehr schnelle Entwicklung - und andererseits Stillstand. Alles war anders - man suchte Heimatspiele Bauten werden oft "Zeugen der Vergangenheit" genannt. Doch es sind stumme Zeugen. Viel beredter sind Drucksachen und ähnliche Dokumentationen, aus denen die Menschen unmittelbar und direkt zu uns sprechen.

Henckels-Katalog Solinger Arbeiter waren extrem stolz , bei und für Henckels zu arbeiten. Historie 2 Die heutige " Stadt Solingen " existiert keine hundert Jahre. Zuvor waren es zahlreiche Ortschaften im Herzogtum Berg, die dem historischen "Gebiet Solingen" zuzurechnen sind. Höhepunkt Natürlich ist Solingen als solches ein Höhepunkt. Höhscheid Ein Stadtteil, der sich eigentlich immer "bedeckt" hielt und hält.

Wahrscheinlich sind die Höhscheider aber die dicksten Solinger Dickköpfe homo solingeniensis Wissenschaftliche Sensation: Idylle Solingen wurde im 2. Viele der in den 50er und 60er Jahren wieder- oder neuaufgebauten Häuser strahlen daher den Charme des Biederen aus Idylle 2 Es gibt sie noch, die e chten Solinger Winkel und Häuser , die Hofschaften und An- und Ausblicke, die wie ein Bilderbuch wirken und erhalten, was uns so niedlich erscheint.

Imprimatur diverse Folgeseiten Die Verbreitung von Informationen in schriftlicher, gedruckter Form ist ein Freiheitsprivileg , das so lange noch gar nicht existiert Im Detail Es lohnt sich, genauer hinzuschauen.

Viel Kurioses kann man da entdecken. Industrienostalgie Digitale Bilder einer materiellen Vergangenheit Ittertal Geografisch gesehen trennt es Solingen -Wald von Haan, funktionell gesehen ist es eine typisch bergische Entwässerungsrinne Juden Wenn ein Aspekt der Geschichte, Kultur, Gesellschaft heut nicht mehr objektiv gesehen, behandelt und dargestellt wird, dann ist es ohne Zweifel der Gesamtkomplex des Judentums in Relation zu Deutschland.

Jugend tanzt Ich möchte schon gerne mal wissen, wie viele Ehen diese Veranstaltung gestiftet hat. Ka lender Die Bilder bzw. Klauberg Eigentlich ist der Name der Siedlung "Hasseldelle" geografisch falsch. Klingen Die Stadt Solingen wird auch " Klingenstadt " genannt. Klingenpfad Die einen bauten die Reichsautobahnen und andere den Solinger Klingenpfad. K ohlfurth Gerade mal eine Hofschaft ist diese Gemarkung von historischer wie heutiger Bedeutung Kommunalwahl Stell Dir vor, es ist Wahl und keiner geht hin.

Es könnte bittere, verhängnisvolle Realität werden. Beide geben der Stadt Sinn und Gepräge. Kotten 2 Solingen war in Deutschland nicht die einzige Schwerterschmiede. Kotten 3 Wenn alte Schleifer aus den Kotten erzählen , dann klingt das selten romantisch. Kotten 5 Wo an der Beek d'r Kotten steiht , ben ech jeboren, hann ech jedronken manchen Kloren Kotten 4 Wahrlich, es gibt sie noch, die guten Ideen.

Eine davon ist, die ehemalige Bahnstrecke der "Korkenzieherbahn". Kotten 5 Wo an der Beek d'r Kotten steiht, ben ech jeboren, hann ech jedronken manchen Kloren Kotten 6 Nichts ist schöner als ein Klischee , ein Vorurteil , eine festgelegte Rollenverteilung. Krankenhaus Gesundheit ist das höchste Gut. Kreis-Intelligenzblatt 1 Der Name musste geändert werden, weil der Kreis Solingen aufgelöst wurde und weil Kreis-Intelligenzblatt 2 Damals waren Zeitungen , auch wenn es nur vier Blätter täglich waren, tatsächlich das Tor zur Welt.

Kreis-Intelligenzblatt 3 Die gesamte Zeitung wurde im Handsatz erstellt. In einer Schriftenmischung , die nach heutigem Geschmack schlichtweg unmöglich ist. Kreis-Intelligenzblatt 4 Schon immer lebten Tageszeitungen und andere Publikationen Zeitschriften überwiegend von den Einnahmen aus Werbung.

Kreis-Intelligenzblatt 6 Im Grunde unterscheidet sich heutige Zeitungswerbung von der vor Jahren kaum. Kriegslust 1 Möchten Sie gerne freiwillig sterben? Kriegslust 2 Eine gewagte These , aber möglicherweise nicht zu widerlegen: Kriege entstehen, weil die jeweils jüngere Generation vergisst, was ein Krieg für jeden einzelnen Betroffenen bedeutet.

Kronprinz Ja, auch Kronprinzen waren mal in dieser Stadt - und gingen wieder. En Unternehmen der Metallverarbeitung , das mehrfach Geschichte geschrieben hat. Doch nun wurde die Nostalgie wieder be-greifbar. Landkarten Das heutige Solingen ist vor allem eins: Weltkrieg sein Gesicht drastisch verändert hat. Laternen Die ersten öffentlichen Lampen wurden von Privatpersonen gespendet.

Legende Es ist wahr: Solingen gehört - mit nur sehr wenigen anderen - zur Keimzelle deutscher Industriebezirke. Und wahr ist auch, hier wurde Arbeitsteilung schon vor Jahrhunderten erfunden. Lehrer Der Solinger an sich ist der geborene Lehrer.

Und schätzt ein festes Einkommen. Lesen und Schreiben Was nützt das Schreiben und Drucken, wenn es keiner liest? Liewerfrau Sie wird als stille bescheidene Dienerin dargestellt und ist in Wirklichkeit eine Heldin.

Lokale 1 Folgt man den Erzählungen der "Alten", war es in Solingen noch nie schlecht um Gastronomie bestellt. Lokale 2 " Gesopen wierd emmer", heisst eine pragmatische Weisheit aus Solingen, weshalb die Lokalitäten nicht weniger werden.

Markant Manches existiert nicht mehr, einiges noch in originaler oder veränderter Form. Dass, was der Kuh auf den Hintern gebrannt wurde eben: Mauerfall Solingen schien weit weg vom Geschehen. Aber dennoch war in diesen Tagen in dieser Stadt kaum noch etwas so wie "ganz normal".

Dabei haben ihn die Engländer erzwungen Messer, Gabel Nur noch wenige ; ein paar hundert Personen. Merscheid Wenn es denn so etwas wie einen vergessenen Distrikt in Solingen gibt, dann ist es Merscheid.

Nie im Leben hätte ich arbeiten müssen. Reich wäre ich gewesen von Anfang an Motivation Warum ich diese sehr persönliche und in ihrer Art meines Wissens bislang einmalige Internetsite gemacht habe?

Mühlenhof Der Mühlenhof ist - war! In der Vergangenheit war dies anders - und könnte es auch in Zukunft wieder sein. Müngsten Irgendwie ist der ganze Bereich Müngsten ein seltsamer Ort. Wahrscheinlich, hätte es einst Wuppergnome oder Bergische Elfen gegeben Müngstener Brücke 1 Die Müngstener Brücke. Wahrzeichen und Stolz von Solingen. Und doch auch ein Machwerk mit dunklen Seiten. Müngstener Brücke 2 Inzwischen tut man einiges mit der " alten Dame ", wie dieses stählerne Ungetüm zuweilen genannt.

Müngstener Brücke 4 Die Brücke wird oft als Meisterwerk gepriesen. Viel mehr aber sollte man die Erbauer loben. Müngstener Brücke 5 Wird in der Öffentlichkeit gerne totgeschwiegen: Et Mull jeschwatt 1 Manchmal denke ich, es könnte für Fremde auch wie rätoromanisch klingen. Et Mull jeschwatt 2 Kennen Sie den?

Kommt ein Solinger in den Himmel. Et Mull jeschwatt 3 Was vom Stoff lebt, stirbt vor dem Stoffe. Es gibt in dieser Stadt viele dutzend Chöre. Kaum aber irgendwo so viele wie in Solingen. Was treibt die Solinger in den Gesang? Das klingt wie verklärte Romantik , ist aber eine gute Beschreibung der Bergischen Seele. Namen Namen mögen ja Schall und Rauch ein. Allein, in Solingen haben sie eine zentrale Bedeutung.

Notgeld Die früheren Generationen sprachen von der " schlechten Zeit ". Wie war das doch noch gleich damals, damals als alles noch anders war? Ach, wie kommen da die Erinnerungen durcheinander. Ohligs O je, hätten wir nicht Ohligs, Solingen wäre um einiges ärmer. Ohligs 2 Auch wenn es die Ohligser nicht gerne hören, die Bedeutung des Stadtteils erwuchs einzig und allein aus einem Zufall. Jubiläums-Fachausstelung für Bäcker und Conditoren, Ohligs Ohligser Wirte Erstaunlich, wieviel Kneipen damals Ohligs hatte.

Das Dürpelfest kommt also nicht von ungefähr Hier zeigt sich das Stadt-Bild im wahrsten Sinne. Hier wurde man gesehen, hier war was los - oder auch nicht. Orte Der Landkreis Solingen umfasste im Jahrhundert auch heute anderen Landkreisen und Städten angehörenden Gemeinden und Orte. Panorama maxi Rundumblicke Panoramen 1 Um die Jahrhundertwende dehnte sich Solingen wirklich nur über einen Hügel bzw.

Panoramen 3 Solingen ist - im Gegensatz zu Elberfeld und Barmen - ähnlich wie Remscheid auf den jeweiligen Bergrücken gebaut. Papier Die Leistung des Papiers wird selten gewürdigt. Es ist der einzige Trägerstoff Medium , dass preiswert und vielfältig wurde und ist und dabei Jahrhunderte überdauern kann. Poesie Boh ey Sie - Poesie!

Na klar, der Bergische ist nicht nur ein Held, sondern auch ein Richter und Stänker, sorry, will sagen: Postkarten Ein seltsam Ding: Universelle Dinger für Werbung und Privates Peace - Frieden Peace, Frieden.

Ein Wunsch, der in dieser Stadt - wie in anderen - noch nie so lange erfüllt wurde wie seit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg. Bayern Zu den Bergen entwickelten Solinger schon immer innigliche emotionale Beziehungen. Bergisches Land Als Solinger ist man erst einmal Bergischer.

Und wohin fährt man, wenn man mal die weite Welt sehen will? Peripherie, also die Welt an sich Reden wir nicht drumherum: Solingen ist der Mittelpunkt der Welt. Europa Solingen liegt im Mittelpunkt Europas. Oder Sonne am Sonntag. Die Welt Postkarten wurden um erfunden. Die Welt 2 Wohin fährt der Solingern, wenn es ihm mal langweilig ist?

Mailand Der Flair der Stadt begründet sich darin, dass man ihn ihr andichtete. Neapel Heimat des neapolitanischen Roulettes.

Venedig Venedig stirbt , sind sich Experten einig. Pfeilring Eins von vielen seiner Art , ein typisches dazu. Einerseits Produzent von Stahlwaren, in diesem Falle "non-tableware. Pfeilring 3 Verkaufsförderung Photographen Während man heute bei jeder sich bietenden Gelegenheit mal eben ein paar Fotos macht neuerdings: Photographen 2 Ein Beruf, der vor allem von der Eitelkeit der Menschen lebt.

Wer möchte nicht von sich selbst ein gutes Bild verbreiten. Polizeistaat Solingen Teil eines "Polizei-Staates"? Passt so etwas überhaupt in eine Landschaft, in der die Wälder noch rauschen und wenigstens gelegentlich eine Nachtigall singt? Postalisches Die Bedeutung der Post für die Industriegeschichte wird heute oft unterschätzt, weil sich die real existierenden Nachfolgerfirmen der einstigen ganz- oder halbstaatlichen Post nur allzu oft freiwillig als Lachnummern und Kundennichtversteher gebärden.

Post Bei allem Übel, das die Post darstellt: Und das hängt mit Drucksachen zusammen, nämlich den Briefmarken. Potthoff Natürlich fing alles in der typischen Solinger Industrie an. Preislisten Fast möchte man meinen, in Solingen seien sowohl der Versandhandel wie auch der Katalog als solcher erfunden worden. Printer's Poems In jedem Setzer ist natürlich ein Dichter verborgen. Wenn der dann auch noch Journalist wird, wird's gefährlich Doch Quittungen und Rechnungen waren einst auch eine einträgliche Einnahmequelle für die Druckindustrie Rabitz Eine der ersten Offsetdruckereien in Solingen, die sich zuvor mit Steindruck einen Namen gemacht hatte.

Rasche Veränderung Seit etlichen Jahren befindet sich vor allem der Einzelhandelsbereich in einer starken Veränderung. Rechenbuch Wenn man aus dem Rathaus rauskommt, ist man schlauer , sagt das Sprichwort. Rechnungen 1 Zwischen Banalität und Repräsentanz. Meistens in identisch Design wie die Briefbogen wurden die Rechnungen gestaltet und gedruckt. Rechnungen 2 Warum aber eigentlich musste man Rechnungen drucken? Kein Gesetz schrieb es vor, aber das Gesetz der Logik.

Nigger menschen richtich schrei-Ben köhnen. Düsseldorf Der Solinger, in seinem städtischen Ursprung ganz Kölner Vorposten , in der Seele mit der Kölnischen Gemütlichkeit eher verwandt denn dem Düsseldorfer Heiopei Regen Da haben sie ein einziges mal ein einziges Wort überhört und eins f alsch verstanden , die Solinger, und schon ist es geschehen. Regionale Das Symbol ist ein Warndreieck. Wahrscheinlich vor sich selbst.

Reklame 1 Solingen ist in ihrer früheren wie auch heutigen Struktur eine export-orientierte Industrie. Reklame 2 " Wer Reklame macht, hats nötig ", lautet ein in Solingen gern zitierter Spruch. Reminiszenz Es ist nur allzu logisch, dass immer mehr Historie aus Stadtbild und Bewusstsein verschwinden. Es wäre eine sterbende Stadt, gäbe es nicht überall die Verdrängung. Schaltet man im Gehirn den Phantasie -Filter ein, dann ist es eine ganze Menge.

Revolution Solingen ist immer gut für eine Revolution. Das mag im völligen Gegensatz zu den Beobachtungen in der heutigen Stadt stehen. Rheindampfschifffahrt Nie ist auf der Wupper ein Dampfschiff gefahren. Und doch setzt, warum auch immer, diese Farbe in dieser an sich grauen Siedlung eigenwillige Tupfer und markante Spots. Sammlung Stöpfgeshoff Die letzten - und berühmtesten! Hier exklusiv alle Motive der Gebrüder Stöpfgeshoff. Schleifer Im eigentlichen Sinne stellten sie nicht her, sie machten fertig.

Die geschmiedeten mit dem Hammer geschlagenen Klingen mussten einen Schliff bekommen, Scheltbürger Es war die Zeit, als gesellschafts- politische Kabaretts noch den Ehrgeiz hatten, etwas zu bewegen. Scheidtmann Nomen est Omen. Ein wirklich gescheiter Mann sei er gewesen und ein sozial engagierter , sagt jemand, der ihn gut kannte. Schmiede In den Nachbarstädten Cronenberg und Remscheid wurden seit alters her immer nur Werkzeuge hergestellt.

In Solingen dagegen Schwerter , später Bestecke. Schmiede 2 Schmieden ist eines der ältesten Kulturhandwerke ; die Eisenzeit hätte niemals Bedeutung gewonnen, wäre es nicht gelungen, dieses Werkstoff zu verformen.

S chneechaos Jahrelang hörte man, vor allem in Solingen, die Menschen klagen , es gäbe keinen richtigen Winter mehr. Schloss Burg 3 Dass sich aber das Schloss hoch über den Wupperklippen heute in dieser trutzigen Gestalt zeigt, ist eigentlich ein kleines Wunder. Schönschreiben 1 Jetzt bin ich gar nicht so sicher, ob Sie wissen, was gemeint ist. Das ist so ähnlich wie richtig zu schreiben.

Oder sich zu benehmen. Schönschreiben 2 Natürlich kann man, wie heute üblich, alles auf die moderne Technik abschieben. Aber mit Bedacht zu schreiben, ist mehr , als nur "schön" zu schreiben.

Aber nichts über die Schrift. Die Schwerter wurden nur gemacht, damit man an Sonn- und Feiertagen sich in der Ausgeh-Rüstung damit zeigen konnte. Schwebebahn Weil sie keine so schöne Brücke wie die Müngstener haben, gönnen wir sie ihnen, den Wuppertalern , ihre Schwebebahn. Schwippert Es gibt substanzielle Denker. Was sie zu sagen haben und zu bedenken geben, geht ihrer jeweiligen Zeit weit voraus Selbstbild Ist das Bild, das man von sich selbst entwirft, das Profil, das man zu erreichen trachtet, oder spiegeln Selbstreflexionen das eigene Vorurteil über sich selbst wieder?

Show 68 Mit der "show 68" begann eine Reihe von Talentveranstaltungen , die manche Karriere begründet haben. Show 68 -2 Eine coole Zeit damals? Show 70 And the winner is Show 76 Eine der schönsten: Singe, wem Gesang gegeben In Solingen wurde der älteste noch heute existierende Männerchor gegründet: Solingen Jahre erhielt Solingen Stadtrechte feierte man das jährige Bestehen.

Solingen ist grün Die schlimmste Beleidigung , die man Solingen antun kann, ist, es als Ruhrgebietsstadt zu bezeichnen. Solingen ist grün - 2 Das " rote Solingen ", so einst der politische Spitzname, ist landschaftsbedingt grün.

Solingen ist grün - 3 Wahrscheinlich ist Solingen einer der grünsten Industriestädte Deutschlands. Man fährt minutenlang mitten durchs Stadtgebiet und wähnt sich in Urwäldern Solingen ist grün - 4 Vom Urwald sagt man, er decke ganze Kulturen zu.

Vielleicht finden eines Tages Archäologen auch Solingen verborgen unter Gestrüpp wieder. Solingen ist grün - 5 Leider ist der Winter so lang in Solingen. Sonst hätte man viel mehr vom Blühen und Grünen der Natur. Solingen ist grün - 6 Im Winter existiert Solingen nicht. Solingen ist grün - 7 Keine Statistik kann erfassen, wie sehr Solinger ihren grünen Daumen kultivieren und ihr grünes Herz für heilig halten.

Dann werden aus den Solinger Hinterwäldlern echte Winterwäldler. Solingen stellt aus - Leistungsschau der Solinger Wirtschaft: Was Rang und Namen hatte in der Stadt, war hier vertreten.

Alt-Solingen einmal ganz anders gesehen. Solingen anders gesehen Offizielle Reiseführer gibt es genug. Hier einige sehr subjektive Tipps und Hinweise, Solingen anders zu sehen und zu erleben. Solingen in einem Zug Nicht Verrücktes ist dem Modelleisenbahner fremd. Schon gar nicht Werbewaggons , die einem dampfenden Stahlross angehangen werden. Solingen-Schriftzug Braucht Solingen ein neue Wortmarke?

Wer die Schule nicht schaffte, musste zur Klippschule. Das Grün wurde immer gern vorgezeigt. Solinger Stahlwaren ebay ist heute ,vox populi', des Volkes Stimme. Und nicht selten liest man bei ebay, irgendetwas sei "von der Firma Solingen" hergestellt.

Solinger Mosaik 2 Kunterbuntes Wo kommen eigentlich die Solinger her und wollten frühere Völker etwas mit den Solingern zu tun haben? Solinger Mosaik 3 Kunterbuntes Solingen hat positive wie auch negative Seiten - wie jede andere Stadt auch.

Die Frage ist ja immer nur, was überwiegt- Solinger Mosaik 4 Kunterbuntes Et jött nix, wat et nit jött. Mit dieser pragmatischen Weisheit erklärt sich der Solinger die Kuriositäten Solinger Mosaik 5 Kunterbuntes In der Klingenstadt lassen Details entdecken, die einen woanders auch nicht interessieren würden.

Solinger Mosaik 6 Kunterbuntes Brechen wir ein Tabuthema: Dazu bedarf es keiner Kulisse, keiner Künstlichkeit, keiner Komik. Es leben Menschen auf engstem Raum zusammen, die nichts anderes als die Postleitzahl gemeinsam haben. Solinger Mosaik 10 Kunterbuntes In der Erinnerung , der Rückschau, sehen die Dinge fast immer völlig anders aus, als sie waren und geschehen sind. Solinger Mosaik 11 Kunterbuntes Es gibt Realisten , die analysieren: Da werden so manche argwöhnen.

Solinger Mosaik 12 Kunterbuntes Prinzipien , für die man jahrhunderte, jahrzehntelang gestritten und gekämpft hat, sind in Frage gestellt Solinger Mosaik 13 Kunterbuntes Das ganze Leben hält ja eigentlich unzählbare Schnappschuss -Momente bereit.

Solinger Typographie Es gibt sie, und es gibt sie nicht. Die Gestaltungsvielfalt hat Platz für widersprüchliche Trends. Solinger Tageblatt Es gibt sie, und es gibt sie nicht. Solinger Weisheiten Der Solinger neigt zum prakesieren. Prakesieren ist nicht übersetzbar. Grübeln ist ein zu negativer Ausdruck, denn wer prakesiert, denkt konstruktiv.

Solingisch Sie haben eine eigene "Schrift" entwickelt, die Solinger: Sozialdemokratie in Solingen 1 Sozialdemokratie, Gewerkschaften, Konsum, Spar- und Bauverein - die einen sprechen vom Roten Filz , die anderen schwärmen von den guten alten Zeiten der arbeiter-selbstbestimmten Illusion der gestalterischen politischen Macht. Sozialdemokratie in Solingen 2 Sozialdemokratie hat ihre Wurzeln im ungehemmten Kapitalismus, der Übermacht der Herrschaft der "Fabrikanten", der Fabriken, der Produktion und der Produkte.

Sozialleere Geht's wieder los? Ist der Gedanke "Sozialdemokratie" eine Sackgasse? Moral, zur Zeit nicht gefragt? Spar- und Bauverein 1 Wohnungsbaugenossenschaften Spar- und Bauverein spielen in Solingen in der Sozialgeschichte des Jahrhunderts eine prägende Rolle. Sport Nicht gerade eine "Brutstätte" für sportliche Weltleistungen ist Solingen, aber ein Pflaster für etliche Athleten , die mehr als nur Ehre eingelegt haben.

Solinger Leben Eigentlich sind Solinger Lebensschicksale nicht anders als die der Menschen woanders auch. Aber doch nimmt eine Stadt Besitz vom persönlichen Schicksal einzelner. Auch in der Druckindustrie herrscht noch gute, alte Zeit, nämlich Bleisatz und Buchdruck. Stadtarchiv 2 Archive scheinen das Gegenteil der heutigen Wissens- und Informationsgesellschaft zu sein.

Wirklich mit der Betonung auf "Sparen" - für Notfälle. Stadtspaziergang Ob Solingen - heute - eine Stadt zum Bummeln , zum Spazierengehen ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Stadtverwaltungsdrucke Schlichten bis schlechte Gestaltung, Obrigkeits-Habitus , der sich auf die Typografie auswirkt St. Clemens Der Gretchenfrage , wie man es mit der Religion hält, ist das Bergische nie ausgewichen.

Entgegen ersten Vermutungen hat man auf Solinger Gebiet eine Reihe von jahrtausende alten Gegenständen gefunden Stempel Von der Wiege bis zur Bahre - nee, nicht nur Formulare , sondern vor allem: Juni begann für Solingen eine neue Epoche , die mit einer Hymne verherrlicht werden musste.

Von Düsseldorf bis Kalifornien. Szenen-Raten Rätselfahrt durch die Stadt mit dem Obus. Taschenfahrplan Es war einmal. Es war einmal eine Zeit, da gab es kein Internet. Und die Bundesbahn galt noch als zuverlässig.

Technik Über den homo solingensis muss man viererlei wissen. Zweitens, was andere tun, lässt ihn nicht ruhn. Theater- und Konzerthaus Die gute Stube der Stadt. Sollte dieses Haus sein - und ist es auch.

Tod Nicht nur Heldenhaftes haben Chronisten zu berichten. Tristesse 2 Tristesse, Traurigkeit , ist natürlich ein negatives Wort für eine aufblühende Stadt. Tristesse 3 Je mehr Postkarten man von Solingen sieht, desto erstaunter könnte man sein, wie wenig Motive es in dieser Stadt geben soll. Was es nicht wert ist, eingetütet zu werden, will es wohl sagen.

Tuffi Wuppertal ist bekannt durch die Schwebebahn und die Schwebebahn ist bekannt durch Tuffi. Turmsicht Frank Püttbach hat in den 70er Jahren fotografiert und so ein wenig Nostalgie in Fotos festgehalten. Gegründet in Solingen Unnersberg Eine Hofschaft, in der man lebte und arbeitete. Einer der letzten eines Berufes hat seine Erlebnisse in einem Hörbild zurückgelassen. Unshelm Alle Wege führen nach Solingen. Urahns Leben Es war hart, entbehrungsreich , mühsam , kurz und nicht selten elend , das Leben in vergangenen Zeiten.

Urahns Leben 2 Man ernährte sich von der eigenen Scholle oder dem, was der kleine Stall oder Garten hergaben. Veranstaltungen 1 Das bunte Allerlei diverser Jugend-Aktivitäten. Veranstaltungen 2 Es joof jo su völl to donn früöher Veranstaltungen 2 Protest ja, aber bitte gesittet. Vergilbte Zeitungen 1 Ach ja! Längst vergessene Namen tauchen auf, wenn man sich in gar nicht mal so alten Zeitungen die " Reklame " ansieht.

Vergilbte Zeitungen 3 Zeitungen sind historische Seismographen. Verklärung Viel Literatur über die Klingenstadt neigt zur Verklärung.

Will die Wirklichkeit nicht wahr haben. Veronica Ferres Gut, man muss nicht wissen , was am Donnerstag, dem Juni geschah, vor allem in Solingen Verschwunden 1 So manches Gebäude und mancher Anblick sind heute verschwunden. Verschwunden 2 Nicht alles ist radikal ausgelöscht, aber vieles radikal verändert. Vogelperspektive 1 kam dieses Buch auf den Markt, das in Restauflagen noch heute zu haben ist. Vogelperspektive 2 Solingen aus der Vogelperspektive, bildlich und textlich. Wachstum Ziemlich genau jeder Bewohner Deutschlands lebt, statistisch gesehen, in der Klingenstadt.

Waidmannsheil Zweifellos wird in Solingen mancher Bock geschossen. Walbusch Solingen war und ist eine Stadt des Handels und der Versandhäuser. Wald Im Kern ist es ein Dorf , das viel seines eigentümlichen Charakters bewahren konnte. Nicht immer zur Freude aller. Wald 2 Fast könnte man meinen, Wald sei eine Wasserstadt.

Bruno Unterbühner war ein typischer Vertreter der Branche, die zwischen Kunst und Kommerz jonglieren wollten und mussten. Wald - Bruno Unterbühner 2 Wald ist im 2. Ein Mann mit Einfühlungsvermögen. Walter Scheel Vierfach ist die Erinnerung an ihn: Wandern 2 Simple Frage, logische Antwort: Warum sind die Menschen früher durch das Bergische Land gewandert? Wandern 3 Die Frage ist kopfstehend.

Evolutionsbiologen wollen heraus gefunden haben, dass sich die Rasse homo sapiens Wappen Schon mal etwas von Löwensenf gehört? Der kommt aus Düsseldorf und er ist so stark wie ein Löwe. Aber nur, weil der Bergische Löwe ihm diesen Namen gab. Wasser Solingen hat das beste Wasser der Welt. Weegerhof Die Welt hat ein Zentrum. Und Solingen hat ein Zentrum. Das ist der Weegerhof. Ein solcher preist sich in den 50er Jahren auf der Krahenhöhe an. Werbeparade 1 In dieser Aufstellung ist zugleich der Höhepunkt Solinger Industrialisierung dokumentiert.

Werbeparade 2 Wer warb, zeigte an, dass er sich zur Spitzenklasse zugehörig fühlte und die Konkurrenz nicht fürchtete. Werbeparade 3 Es stimmt wohl beides, einerseits war Solingen so etwas wie eine Mono-Industrie Werbeparade 4 Es ist nicht alles Gold , was glänzt. In Solingen glänzen auch Eisen und Stahl.

Werbeparade 5 Niemals fand die Solinger Industrie jemals zu einer ernsthaften, andauernden, effektiven Gemeinschaftswerbung. Werbeparade 6 Rund 2. Oder die ganz jungen, die staunen können, wie einfach es seinerzeit war, Produkte zu profilieren.

Werbung 2 Und deshalb war Werbung schon immer das Lebenselexier der Branche. Dumm nur, dass so etwas Geld kostet. Das fuchst den kniepigen Solinger. Werbung 3 Geiz war immer schon geil und gute Werbung devot. Werbung 4 Was ist Werbung? Einfach Frage, einfache Antwort: Werbung 5 Bist Du beworben , bist Du gestorben Wetter Man kommt nicht drumherum: Wiedenhoff Obwohl streng genommen mindestens eine halbe Witzheldener Instiution , ist "d'r Wiedenhoff" eine Solinger Institution.

Wir Als die Stadt noch Geld hatte gab es sogar eine eigene Jugendzeitschrift, die 6 mal im Jahr erschien. Wohfahrt Es ist in der heutigen Zeit ein niederdrückender Umstand für den Leiter einer Stadtverwaltung, dass von vielen Plänen und Wünschen nur ein kleiner Teil verwirklicht werden kann.

Wohnkultur Bergische Wohnkultur hat ihre ganz bestimmte Eigenart , welche eine überraschende Selbstständigkeit aufweist Wupper Ohne diesen Fluss wäre Solingen nicht. Denn die Wasserkraft ist die Grundlage der Klingenindustrie.

Wuppertal Wie Solingen ist auch Wuppertal ein Verwaltungsbeschluss: Zöppkesmarkt An diesen 3 tollen Tagen ist alles anders in Solingen. Die Regentin für drei tolle Tage Zöppkesmarkt Die Idee eines vor allem für karikative Zwecke bekannten Trödelmarktes erfüllt der Zöppkesmarkt nur noch dank der treuen Truppen Zugig Wie in anderen Gegenden auch begann Ende des vorvorigen Jahrhunderts der Boom , jeden Ort mit dem jeweils nächsten per Bahn verbinden zu wollen. An dem halten sogar richtige Züge.

Vor allem Ohligs profitierte von der Bahn. Zugig 4 Nostalgie und kein Ende. Vor rund Jahren begann das genaue Gegenteil und prägt speziell die deutsche Mentalität, Zunftwappen Branding nennt man es heute. Kein Jugendlicher, der auf sich hält, der nicht in Markenkleidung rumlaufen würde.

Alles nur mittelalterlicher Brauch. Zwillingswerk Die Zwillinge, Markenzeichen der J. Henckels AG, sind mindestens ebenso berühmt wie Solingen als Markenname. Freie Fantasie, naive Malerei: Und schafft damit ein Symbol:. Historie, das ist Legendenbildung.

Dokumentationen sind nichts als eine Manipulation durch Auswahl. Bilder, das sind tückische Logik-Fallen, weil das Hirn immer das interpretiert, was es schon kennt. Denn Fakt ist, was zu einem solchen erklärt wird. Lesen Sie all die Seiten von "solingen-internet" unter diesen Vorzeichen. Sie sind hemmungslos subjektiv, lustvoll logisch oder auch nicht, ein Gaukelkabinett der optischen Verführungen und Verwirrungen, schwelgen in Legenden und persiflieren kräftig die Fundamente des Solinger Selbstbildes.

Aber immer und immer mehr mit einem seriösen Anliegen: Solingen ist, was man aus Solingen macht. Nicht, was es einmal war. Oder, wie ich es als überzeugter Dadaist: Wenn überhaupt, gibt es Neues nur noch im Blog. Wurde in letzter Zeit nicht gerade gut bedient. Der Tag hat eben nur 24 Stunden plus die Nacht, aber manchmal reicht auch das nicht, um alles zu tun, was man vielleicht gerne machen möchte. Dies ist eine völlig subjektive, sehr persönliche, hemmungslos unausgewogene Auswahl von Informationen aus und über Solingen und seine unmittelbare Umgebung.

Aktualisierungen und neue Seiten "Solingen goes Gutenberg". Das Persönliche und das Formale. Wer warum diese Domain betreibt. All pages are written in german. Nach Begriffen oder Namen suchen -. Links passend zu Solingen und dem Bergischen Land. Nach eigenem Geschmack ausgewählt; vor allem Domains, die thematisch zu solingen-internet passen. Die wahrscheinlich umfangreichste Jahreszahlen-Sammlung über Solingen im Internet.

Falls Sie Solingen zu kennen glauben ,. Solingen - so wie es wurde. Geschichtsschreibung ist die Kunst , wichtige von weniger wichtigen Details zu unterscheiden. Eine bisher unveröffentlichte, einzigartige Sammlung ; Das ursprüngliche Solingen, wie es bisher kaum in dieser Fülle jemals dargestellt wurde. Wald - Fotosammlung Bruno Unterbühner.

Sein Fotoatelier in Wald war wohl bekannt. Nach dem Kriege hat das Fotofachgeschäft eine Serie herausgebracht, die Solingen vor der Zerbombung zeigt. Nostalgisch, vielleicht sogar kitschig. Licht und Schatten Stimmungsbilder aus Solingen. Wo Licht ist, ist auch Schatten, sagt das Sprichwort.

Bergische Pioniere und Persönlichkeiten. Viel zu wenig ist oft bekannt, welche guten Geister aus dem Bergischen bzw. Die Solinger sind nicht die klügsten Menschen auf der Welt. Entschuldigen Sie bitte, wenn es mal nicht regnet: Die Gerichtsbarkeit war bei der Stadtwerdung früherer Jahrhunderte ein zentraler Aspekt, weil sie Selbständigkeit symbolisierte.

Sie haben den zusammenlegbaren Schirm erfunden und noch viel mehr produziert, was praktisch war. Auf eine sehr traurige Art und Weise ist Solingen zu einem festen Bestandteil deutscher Nachkriegsgeschichte geworden.

Bei den Recherchen zu Bildern und Orten ergab sich: Beschaulichkeit und Ruhe - die Tugenden , die der Industriestadt immer wieder mythengleich angedichtet werden. Technik wurde Teil des Alltags , "normal", man gewöhnte sich daran. Gedrucktes ist meist 2D , "flaches" Papier. Jede Stadt hat Standard- Bauwerke , die Symbolcharakter bekommen, weil sie ständig wiederholt werden.

Narren sind sie fast alle, die Solinger und einen Orden hätte auch so gut wie jeder verdient. Geformt, gepresst, gegossen, geschnitzt Irgendwie war Solingen seinerzeit eine ruhige Kleinstadt. Solingen hat zwei Geburtstage. Aufbaujahre, Wirtschaftswunder nannte man diese Zeit.

Man hatte Freude am Leben - und jede Menge Baulücken. Falls Sie jetzt so um die 50 oder älter sind: Im Nachhinein fragt man sich verwundert: Die Banalitäten des Alltags werden oft vergessen. Kunst - vor allem bildende Kunst, Gemälde - scheint uns vom Alltag wegzuführen und den Blick, die Aufmerksamkeit auf das Besondere zu lenken. Altenberg, der Name ist durchaus wörtlich zu übersetzen mit dem "Alten Berg".

Jeder hat mit Ämtern zu tun. Klar, dass der Solinger als solcher immer alles anders sieht. Annoncen, Werbung , Reklame. Kunst im Bergischen wird vielfältig gepflegt , präsentiert und teils auch noch heute in Zeiten knapper Kassen hofiert.

Das Geheimnis , Solingen zu sehen, liegt darin, es nicht mit dem Bewusstsein eines Solingers zu sehen, sondern mit offenem Blick. In der Schweiz würde man sagen, dies sei ein Halbkanton. Per pedes , wie denn sonst? Man kann nicht sagen, Solinger seien vergnügungssüchtig. Und nichts schöneres, als mit der Familie "unterm Arm" bei Sonnenschein hinaus in die Wupperberge. Das konnte man in der Tat noch bis vor rund 20 Jahren in den jeweiligen Stadtteilen und der Solinger Innenstadt.

Wer in Solingen sagt, er verstehe immer nur Bahnhof , hat doppelt recht. Denn kein Bürger versteht, was mit dem Bahnhof in den letzten Jahren geschah. Der Ursprung des Bergischen Adels liegt im gerne so bezeichneten geschichtlichen Dunkeln.

Die Autonomie eines Landes war und ist damit verbunden, eigenes Geld herausgeben zu dürfen. Die Industrialisierung Deutschlands, eigentlich sogar der gesamten Welt, geht unzweifelhaft vom Bergischen Land aus. Abgestufte Privilegien sicherten die Macht.

Hemmungslose Nostalgiker sind die besseren Menschen: Die Gegenwart ist voller Nostalgie. Hier gibt es sie noch , die alten Schiefer- und Fachwerkhäuser, die lauschigen Winkel,. Eines der zahlreichen renommierten Unternehmen , die zum Weltruf der Vielfalt, Qualität und des Fortschritts der Solinger Industrie beigetragen haben.

Aus der Industrielandschaft ist längst eine Industriebrache geworden. Gemeinhin das Aushängeschild einer Firma. Später war es der zusammenfaltbare Knirps der mit dem roten Punkt , der Bremshey-Schirme so bekannt machte. Gedruckte Bücher revolutionierten nicht unmittelbar die Welt. Doch die Inhalte , die sie transportierten , sorgten unablässig dafür.

Hier soll die Vielfalt und Entwicklung an einer absoluten Profandrucksache gezeigt werden. Es gab Zeiten, da gab es das Internet noch nicht.

Heute gibt es wieder die Bergischen Symphoniker. Eigentlich weniger als eine Stadt formal ein Stadtteil , durch die Burg jedoch über Jahrhunderte Entwicklungsmotor des Bergischen Landes , weil Stammsitz der ehemaligen Landesherrn. Vielerorts sind die Dörfer nahe einer Burg nur die "Versorgunsbetriebe" und die "Infrastruktur" der Festung, des Schlosses.

Nichts Verrücktes ist der Welt fremd, und schon gar nicht dem Internet. Die 50er Jahre in Burg an der Wupper. Wem heute Gewalt angetan wird, ruft nach der Polizei. Solingen ist eine heimliche Burgen- und Schlösser-Stadt , einige "Kleinode" liegen versteckt oder sind inzwischen nicht mehr existent.

Seit es das gibt, was heute öffentlicher Personennahverkehr genannt wird, ist er umstritten. Ein in Solinger klangvoller Name mit noch heute nachwirkendem Klang: Die Darstellung einer Stadt war bis in die 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts eine bunte Melange der jeweiligen Stile, des Zeitgeistes - oder auch des Zufalls. Was die Verwaltung heute an Publikationen rausgibt, das ist grottenschlecht - zumindestens in den Foldern, die man auf den Rathausfluren frei aufpicken kann.

Damals, schon eine Weile her. Mensch, ist das schon so lange her? Wir werden heutzutage von Bildern überflutet. Das Wort "Denkmal" sagt es ja: Der " Dreiecksgeneral ". Polizeihauptmeister Heinrich Luff ,. Logisch also, dass sich in Solingen etliche Druckereien ansiedelten, die vor allem für die heimische Wirtschaft tätig waren.

Da werden die Augen feucht, die Herzen schwer und die Erinnerungen wach. Dürpel sind die Stufen zum Haus, zur Eingangstür. Ein Winkel der Stadt mit sehr wechselvoller Geschichte und Bedeutung.

Durch Solingen geht ein jämmerliches Stöhnen: Neuen Freundeskreis finden kostenlos! Bei uns findest du Singles und Paare.

Mach doch auch einfach bei uns mit! Wir freuen uns auf dich! Menschen treffen im wirklichen Leben. Dies alles erleben die Mitglieder der Freizeitclubs an jedem Wochenende und ab und zu unter der Woche!

Für einen monatlichen Beitrag organisieren die Freizeitclubs dir die komplette Freizeit. Du hast uns gerade noch gefehlt! Ja, das meinen wir ernst und natürlich mit einem fröhlichen Smilie im Auge, denn hier warten jede Menge nette Leute, Singles, Paare, Alleinerziehende, in jeder Altersklasse und aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Einen Grund, um neue Leute kennenlernen zu können, braucht es eigentlich gar nicht und doch gibt es unendlich viele. Als Neubürger in der Stadt findest du hier schnell Anschluss. Und nicht zu vergessen: Die Liebe - Traummann oder Traumfrau können natürlich auch dabei sein. Registriere dich kostenlos und du bleibst nicht mehr lange allein! Die Zeiten haben sich auch geändert. Früher zog Mann oder Frau immer nur mit dem gleichen kleinen Grüppchen zu den gleichen Veranstaltungen oder Events los und hat im Prinzip immer das Gleiche gemacht.

Bis Mann oder Frau dann irgendwann gemerkt hat, dass es langweilig geworden ist und die eigenen Interessen mitunter auf der Strecke geblieben sind. Denn die eigenen Interessen, Hobbys oder Vorlieben können sich verändern. Die vernetzte und mobile Welt ist da viel flexibler. Verwirkliche deine Ziele und mach einfach, was du willst. Hier finden sich nette Leute aus deiner Stadt, aus anderen Städten und sogar aus anderen Ländern.

Neue Leute kennen lernen, die genau an den Hobbies, Sportarten, Unternehmungen interessiert sind wie du - Das macht diese Community aus. Freizeit ist ja ein weit gefasster Begriff und daher lässt sich Freizeit auch unendlich vielfältig gestalten.

Sportpartner finden ist in der Community leicht, denn hier warten Gleichgesinnte. Du möchtest lieber ausgelassen tanzen, vielleicht einen Tanzkurs belegen, Ballett lernen oder im Freestyle abrocken?

MITMACHEN! 100% Kostenfrei!