Imperial Cleaning

Adria mit Korfu & Sizilien

Andersdenkende finden kein Gehör, werden gejagt, gemordet, vergewaltigt.

Navigation menu

Sicherheit

Dass ich nun noch 10 Jahre lang so weitermachen kann und eigentlich erst 20 bin, macht mir Mut und freut mich sehr! Nur leider ist mir meine Karriere auch herzlich egal und perfektionistisch bin ich so ganz und gar nicht. Du bist bisher die Sympathischste, ehrlich! So viele Kommentare und du bist die Einzige von der ich das Gefühl habe — du lebst.

Ich denke, für einen professionellen Autor sollte normative Sprachrichtigkeit ebenso zu den Hygienefaktoren zählen wie eine angemessene Textstruktur. Davon ist dieser junge Mann zumindest nicht ganz so weit entfernt wie von rhetorischer Brillanz — und doch noch Lichtjahre. Dazu bieten sich aber eher die deutschen Klassiker an.

Ist dies schon geschehen, rate ich Ihnen, es ein weiteres Mal zu tun — nur jetzt sprachlich-reflektierend. Das ist dann auch schon ein erster Schritt in Richtung adäquate Konjunktiv-Verwendung uvm.

Bei einer weiteren Lektüre können Sie sich dann ja auf die Bedeutungsebene dieser Texte konzentrieren. Ich denke, ein kleiner Funke Hoffnung besteht, Ihren eigenen dadurch in Zukunft etwas mehr Substanz zu verleihen, um ihnen ihre erschreckende Ähnlichkeit zu üblichen Gasthausgesprächen zu nehmen.

Schade, dass nur noch wenige Autoren diese heute noch zum Atmen brauchen. Lieber Stefan, es gibt Autoren die dem Leser auch mit einfachen Worten etwas vermittel wollen,so wie ich Dir jetzt. Und nicht so Worte benutzt wie: Du bist so eine arme Sau,Stefan. Wer sind Sie, dass Sie diesem Menschen vorschreiben dürfen wie er seine Texte zu gestalten hat, nur damit die Texte Ihnen gefallen?!

Ihre Aussage wirkt trotz der benutzten Fremdwörter, um sichtlich schlauer und gebildeter zu wirken, wie die Aussage eines Kindes, dass nicht das bekam, was es haben wollte.

Ich bringe es nicht fertig den Kommentar von Stefan bis zum Ende zu lesen. Die ersten Zeilen sind einfach zu holprig, lang und furztrocken. Sie tun es nur, um die anderen in den Schatten zu stellen! Auch das ist so sinnlos, als wollten sie den Wind einfangen. Denn im Grunde lohnt sich das ja nicht. Noch etwas Sinnloses habe ich auf dieser Welt beobachtet: Manch einer lebt völlig allein, niemand ist bei ihm.

Auch einen Sohn oder Bruder hat er nicht. Trotzdem arbeitet er ohne Ende und ist nie zufrieden mit seinem Besitz. Aber für wen mühe ich mich dann ab und gönne mir nichts Gutes mehr? Das ist doch kein Leben, so vergeudet man nur seine Zeit! Zwei haben es besser als einer allein, denn zusammen können sie mehr erreichen.

Stürzt einer von ihnen, dann hilft der andere ihm wieder auf die Beine. Doch wie schlecht steht es um den, der alleine ist, wenn er hinfällt! Niemand ist da, der ihm wieder aufhilft! Wenn zwei in der Kälte zusammenliegen, wärmt einer den anderen, doch wie soll einer allein warm werden?

Einer kann leicht überwältigt werden, doch zwei sind dem Angriff gewachsen. Man sagt ja auch: Ich bin 50, unverheiratet, Single, kinderlos und vermisse weder Partner und schon gar nicht Kinder…hätte vor allem letztere überhaupt nicht den Kopf.

Dafür ist in meinem Leben einfach zu viel los. Für meine Lebensweise übernehme ich die volle Verantwortung, sie ist wie sie ist. Warum jammern oder — schlimmer noch — den richtigen Partner suchen? Wenn es sich ergibt, ergibt es sich, wenn nicht, auch gut. Macht es wie die Araber: Immer schön positiv und geschmeidig bleiben, und nicht so viel über angebliche Beziehungs un fähigkeit nachdenken. Wann immer man Gründe sucht wird man sie finden. Aber reden wir uns nichts ein! Es ist nicht der Job, die Selbstverwirklichung die uns Beziehungsunfähig macht.

Wir wollen uns auch nicht verbiegen unser Ego ist uns wichtiger. Der Stellenwert einer Beziehung ist schon lange nicht mehr so hoch, haben wir doch gelernt das es auch so geht.

Wir kämpfen nicht mehr für die Liebe, wir wir tolerieren nicht mehr, wir haken ab und ziehen weiter. Beziehungen mutieren zu Wegwerfartikeln unsere Gesellschaft! Zunächst mal — ich bin jetzt 50, habe studiert, nur 3,5 Jahre nicht gearbeitet, 2 Söhne, Haus, Auto, seit 23 Jahren glücklich verheiratet…und am Wochenende hatte ich so ein gewisses Gespräch mit meinem älteren Sohn.

Er hat mir dann u. Aktuell arbeite ich in einem Forschungsinstitut — mit vielen jungen Leuten zusammen und für mich ist die ganze Thematik des Artikels und ein Teil der Kommentare dazu wie Puzzleteile zum Verständnis der Verhaltensmuster meiner jungen Kollegen. Da gibt es reihenweise, die selbstoptimierenden Überflieger… teilweise rücksichtslos, um nicht sogar zu sagen intrigant…und…beziehungslos, mit einem unstillbaren Drang nach oben..

Alles bei der Arbeit wird als Wettbewerb angesehen und man muss einfach am besten abschneiden, ohne Rücksicht auf Verluste. Eigentlich schade, aber so ist das eben. Was gut daran ist? Vielfalt ist besser als Einfalt — oder? Michael Nast war bei seinen Eltern und hat nachgedacht. Über sich selbst und die Beziehung zwischen Mann und Frau im Allgemeinen. Worüber auch sonst, andere Gedanken scheinen in seinen Kopf nicht statt zu finden.

Das Ergebnis seiner Denkarbeit: Nun hat Nast leider die unangenehme Angewohnheit, sich in Kolumnen mitzuteilen, obwohl er fast nie irgendetwas von Belang zu sagen hat. Mamas optimieren sich permanent. Hallo Michael, was das Selbstverwirklichungsstreben unsrer Gesellschaft angeht, muss ich dir auf jeden Fall recht geben.

Dennoch, finde ich, man sollte sich doch mit dem Gedanken auseinandersetzen, dass es auch Perfektion gibt, für die man nicht arbeiten muss. Was ist aus den Optimisten geworden, die auch in schlechten Zeiten das positive sehen anstatt lieber gleich alles aufzugeben?

Klar will man sich als Person immer gerecht werden und Ziele verfolgen, aber was spricht dagegen dann mit einem Menschen zusammen zu sein, den man liebt und vor allem der akzeptiert, dass man auch mal mehr zu tun hat? Und wenn man sich selbst einredet, dass man keine Zeit für eine Beziehung hätte, sollte man meiner Meinung nach hinterfragen ob das Ziel eine Beziehung zu haben dann wirklich das Ziel des Betroffenen ist oder einfach nur der Drang einem gesellschaftlichen Norm zu entsprechen das besagt man müsse doch mit ende 30 verheiratet sein.

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass man eine sehr gute Beziehung führen und dabei erfolgreich in seinem Schulalltag, Studium oder auch Berufsleben sein kann. Diesen ganzen Stress sich selbst zu optimieren ist auf Dauer keine Lösung — aus Fehlern lernt man und irgendwann sollte man sich als Person einfach so nehmen wie man ist. Man kann also alles unter einen Hut bringen und dabei auch glücklich und entspannt sein. Das wichtigste ist jedoch frei von alle den Zwängen und Idealen zu sein.

Die männliche Carry Bradshaw, das passt schon. Was halt sonst auch und besser in Frauenzeitschriften steht, hier umsonst und zum teilen auf Facebook. Kein origineller Gedanke oder Formulierung, keine Tiefe und nix Neues. Und der Autor liebt die Bücher von Dostojewski. Vielleicht sollte er sie auch mal lesen und dann in Demut verfallen und seiner Leserschaft empfehlen, statt seine Kolumnen lieber Bücher von Dostojewski zu lesen.

In Beziehung sein, heisst eben auch: Und das setzt die Fähigkeit voraus zuzuhören, anschlussfähig zu denken, zu fühlen und zu sprechen,… Kein Mitleid mit Narzissten, beziehungslos ist ne gute Basis für kinderlos, sie sollen doch bitte konsequent aussterben. Der Artikel ist schön und es gibt bestimmt einige, die sich damit identifizieren können.

Auch der Generationsbegriff ist denke ich nicht mehr geeignet, unsere heutige Gesellschaft zu charakterisieren. So stimmt es beispielsweise für viele der Leser nicht, dass alles länger dauert. Die heutigen Abiturienten kommen mit 16 bis 17 Jahren aus der Schule und starten ohne Umwege z.

FSJ oder Wehrdienst gleich direkt ins Studium und sind dann womöglich mit 21 Jahren unvorbereitete Rohlinge, die auf den Arbeitsmarkt stürmen und keiner will sie, weil sie nichts können. Sicherlich, es gibt diese Menschen zuhauf und für diese so auch für dich selbst hast du diesen Artikel sicherlich mit guter Absicht geschrieben. Wie ging die Geschichte nochmal? Ach ja, ungefähr so: Dann hast du die falsche Freundin gehabt.

Dieses ewige Rümgenögel sind nur Machtspiele und beim weiblichen Geschlecht extrem verbreitet. Wer gute männliche Freunde hat, mit denen man ehrlich über dieses Thema reden kann, bei dem läuten alle Alarmglocken bei o. Gibst du nach, wird sie dich früher oder später verlassen weil du dann zum langweiligen Waschlappen wirst. Sie wird dich irgendwann betrügen und dich wie ein Stück Dreck behandeln bis du von dir aus die Notbremse ziehst.

Sie wird dir vorwerfen, dass du dir nicht genügend Zeit für sie genommen hast. Ergo sinnlos, am Ende bist du immer das Bauernopfer. Dieser Typus Frau ist psychisch instabil und mit sich selber nicht im Reinen. Familie mit solch einem Menschen ist die Eintrittskarte in die persönliche Hölle.

Auch im Beruf gibt es diese Entwicklung. Je asozialer und rücksichtsloser du bist, umso mehr Führungskompetenz dichtet man dir an. Beim Scheitern von Projekten werden z. Der gemeinsame Nenner ist, dass sich das Asoziale immer stärker ausbreitet.

Nimms nicht persönlich, aber deine Analyse, deine Schuld am Scheitern der Beziehung im Karrierismus zu suchen, ist zwar auf den ersten Blick naheliegend, beim genaueren Hinsehen aber völlig falsch.

Sego, klasse auf den Punkt gebracht. Ich würde noch ergänzen, dass die von dir beschriebenen Situation eine rapide zunehmende Orientierungslosigkeit zwischen den Geschlechtern und damit nichts anderes als allgemeines Chaos zur Folge hat. Soweit ich das bisher beobachtet habe, besteht auf weiblicher Seite entgegen der offiziellen Sprachregelung zwar immer noch ein Bedürfnis nach männlicher Führung und Verantwortungsbereitschaft, weil das das einfach ein tief verankerter Archetypus ist, der selbst durch ca.

Gehirnwäsche mit dem Ziel der Profit- und Steuernmaximierung nicht so ohne weiteres ausgeschaltet werden kann. Deshalb fühlen sich Frauen auch nach wie vor nur durch diese Eigenschaften an Männern wirklich angezogen, haben jedoch meistens gehirnwäschebedingt überhaupt nicht mehr das mentale Rüstzeug, mit ihnen auch nur halbwegs klar zu kommen, wenn sie sie denn überhaupt mal antreffen. Beide Geschlechter sind extrem verunsichert bis hin zur Orientierungslosigkeit.

Die wirtschaftlichen Schwierigkeiten bei der Familiengründung kommen dann noch erschwerend hinzu. Danach sollten wir vielleicht alle mal unsere angesammelte Bitterkeit über Bord werfen und aufhören, diesen ganzen Schwachsinn ernst zu nehmen. Er ist nämlich nur dadurch wirksam, dass wir ihm unsere Aufmerksamkeit widmen.

Vielleicht machen wir das ja alle mal und schauen einfach, was dann passiert. Wer glaubt, dass wir dadurch etwas zu verlieren haben, darf mir gerne widersprechen. Like Anton Chekhov, he makes us feel that the only thing that really matters and is staunchly timeless is time itself with its shamanic heartbeat we call culture.

Modernity becomes yesterday only if the writer stays tied to its signposts while reality is much more complex. Things can take any turn at any time, and Michael Nast just happens to be there to broadcast their natural flow with deeply insightful irony and all-around mode of perception. I just love it and hope that reading Michael Nast will motivate me to improve my German to submerge fully into its magic subtleties.

He outshines them all, he is beyond clockwise and counterclockwise motion. Not only that, he is blogging about people having relationships! And about himself and that he broke up with his girlfriend! Wen wundert Beziehungsunfähigkeit in einer Welt, in der jedes nicht total perfekte Teil durch ein neues ersetzt wird. Die Waschmaschine, das Handy, der Laptop, das Fahrrad sobald sie einen Defekt aufweisen kommt ein neues her, anstatt es zu reparieren und dem Problem auf die Spur zu gehen.

Was geschieht also mit einer Beziehung, die Ecken und Kanten hat? Sie wird fallen gelassen, da man es nicht anders kennt. Ich finde die Diskussion hier übrigens total schön. Und irgendwie haben alle ein Stück recht. Was uns wieder die menschliche Vielfältigkeit zeigt.

Wir haben uns auf den Weg gemacht, so wie unsere Eltern zuvor. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Und wenn, dann werden wir es wissen. Übrigens … in der Eltern Generation gab es auch schon viele, tolle Freiheitsliebende, die auch dementsprechend gelebt haben. Die waren dann die Mutigen. Die hat es eigentlich schon immer gegeben. Wobei ich die Nachkriegsgeneration auch verstehen kann, dass sie sich nach Sicherheiten sehnte.

Und Krieg gibt es in der Welt ja nun gerade noch genug. Deswegen sind die, die schon auf dem Freiheitstrip sind, absolut Privilegierte. Hoffentlich ist denen diese Verantwortung auch bewusst. Und auch das es jede Menge Neider gibt.

Wie viel Prozent mögen sich diese Freiheiten leisten können auf unserer Welt? Das ist eine Vorbildfunktion und es ist tatsächlich wichtig darüber zu diskutieren. Komillitonen bekommen als Einsteiger mehr als ich am Ende der Gehaltsstufen, trotzdem möchte ich nicht tauschen um in einem Hamsterrad um die Welt zu fliegen.

Der Sinn des Lebens, ist das Leben an sich! Ich finde der Artikel stimmt teilweise — ja die Generation hat sich verändert. Jeder ist für sein eigenes selbst Glück verantwortlich und wenn man dann zusätzlich einen Partner hat mit dem es passt ist das der Bonus. Ich finde Ihren Einwand gerechtfertigt.

Ja, Sozialisation und Sachzwänge bestimmen uns immernoch. Dennoch haben die Menschen in einigen Punkten mehr Handlungsfreiheit in ihrer Lebensgestaltung gewonnen, und die darf man ausschöpfen … reine Schwarzseherei ist genauso verfehlt ….

Aber wenn ich mir den ersten Absatz durchlese würde ich bemerken, dass sich vielleicht einfach nur die Werte und Ziele im Leben verschoben habe In jungen Jahren wenig materielle Dinge zu besitzen — wie ein Haus, ein Auto usw. Im Gegenteil, ich denke, dass Besitz mich unfrei macht. Ich werde mir lange Zeit im Leben nichts Teures wie ein Auto oder ein Haus kaufen oder mich darum bemühen, einfach weil Besitz mit dem Wunsch verbunden ist, ihn zu halten und genau dieser Wunsch jeder Lebensveränderung wie einem Jobwechsel oder einem Umzug entgegenwirkt.

Wir sind tatsächlich heute wieder zum ersten Mal seit Jahren in einer Generation, in der Arbeit nicht entfremdet, sondern als Zweck und Mittel zur Selbstverwirklichung gesehen wird und viel näher an der natürlichsten Form der Arbeit ist. Das prangert der Autor an, ist aber eigentlich etwas Gutes. Auch das Schulsystem wird sich innerhalb der nächsten 20 Jahre dahingehend massiv verändern. Abgesehen davon finde ich den Wunsch nach Selbstoptimierung und Perfektion ziemlich edel.

Das ist ein alter Gedanke des Konfuzianismus und der Chinesischen Kultur. So wie ich das sehe stellen neuere Generationen diese immateriellen Wünsche über materielle Wünsche. Ich sehe nicht, wo darin das Problem liegt. Ich selbst lebe so, versuche ständig mich selbst zu optimieren und habe auch keinen Wunsch nach Haus, Partnerschaft, Auto oder Job. Und wisst ihr was? Ich bin ziemlich glücklich! Ich fühle mich frei und zufrieden. Ich schade dabei niemandem, aber erlange die Stärke, die man braucht, um anderen helfen zu können und die Welt zu verbessern.

Du schreibst mir aus der Seele. Ist es nicht gerade unser heutiges Privileg, dass einem mehrere Türen offen stehen? Aber selbst das gilt ja nur begrenzt, je nach Herkunft, sozialer Schicht, etc. Was hier vergessen wird: Wenn man sich dazu entschieden hat. Aber hört endlich auf immer alles zu vergleichen und kritisch zu bewerten. Ich würde gerne kurz zwei, in den letzten Kommentaren, häufig aufgegriffene Themenkomplexe unterfüttern. Einerseits geht es um frühere Werte und andererseits um die vermeintliche Selbstverwirklichung.

Ich finde, dass berücksichtigt werden soll, dass wir gerade aus der Gegenwart versuchen, dieselbige zu deuten und dafür dann, weil naheliegend, die Vergangenheit nutzen. Ist es aber tatsächlich möglich Zeitdiagnosen in der jeweiligen Zeit zu stellen? Möglich vielleicht, aber ich gehe davon aus, dass erst in den kommenden Jahren zugrundeliegende Mechanismen für unsere Situation freigelegt werden und offensichtlich wird, wo wir überall irrten.

Wenn ihr die früheren Werte der Eltern ansprecht, bedient ihr euch an einem relativ altbackenen Modell, dem schon in den 80ern von Soziologen wie Ulrich Beck die Totenglöckchen geläutet wurden. Ich finde man irrt, wenn man einerseits meint, dass ein damals vielleicht etabliertes Standardmodell der Lebensführung tatsächlich funktionierte und die Menschen darin aufgingen.

Was unterscheidet eine Gesellschaft der Individualisierten, von der Gesellschaft der Einfamilienhäuser gescheiterter Ehen? Arbeitsmarkt, Steuerungssysteme des Staates, globale Zustände werden scheinbar systematisch ausgeblendet, solange es nicht um das Round-the-World-Ticket geht. Meine These wäre, dass eben jene Entwicklungen massiv auf eure Möglichkeiten und eingenommene Perspektiven einwirken. Empfindet auch niemand das Internet und die ganzen Kommunikations möglichkeiten als Zwänge oder reflektiert mal zumindest darüber?

So wäre auch die Brücke zur Selbstverwirklichung geschlagen: Die wird im Kontext dieser Kommentare als positiv dargestellt, wie z.

Malte es für sich im Kommentar in Anspruch nimmt. Ich würde sagen, Du hast keine andere Wahl. Während einerseits ein Traumbild an Jobmöglichkeiten in ein paar Jahren für bestimmte Berufszweige gezeichnet wird, schwinden gleichzeitig auch immer weiter Arbeitsplätze dr.

Gerade im Hinblick auf bestimmte Berufe, die gerade auch mit vermeintlicher Selbstverwirklichung assoziiert werden. Und wenn du nicht Selbstverwirklichungswillig genug bist, gibt es genug andere, die schon ihre Erfüllung darin finden können Arbeit und Freizeit am Arbeitsort auszuüben oder zumindest immer und jederzeit erreichbar zu sein […gibt vermutlich hierfür noch mehr Beispiele].

Die Frage ob das mit dem Zwang zur Selbstverwirklichung jetzt gut ist, ist eine normative — eher objektiv ist, m. Auch is es m. E Fakt, dass es, wie es auch immer war, stets gut ist, den entsprechenden Anforderungen, die an dich als Subjekt gestellt werden, nachzukommen. Und der erste und beste Schritt ist natürlich ganz einfach davon auszugehen, dass die Welt, wie sie vor dir liegt, einfach das beste ist und du dich der vollkommenen Selbstverwirklichung in ihr hingeben kannst und willst.

Er spricht mir geradezu aus der Seele auch mir ging es diese Woche so das ich bei meinen Eltern zu Besuch war und mit die selben Fragen gestellt habe. Man lässt sich erst garnicht auf eine Beziehung ein wenn man vorher schon das Gefühl hat es könnte hier und da zu Auseinandersetzungen kommen… Schade eigentlich. Vielen Dank für deine Zeilen. Und dann noch was… Vergleiche bringen nichts, jedes Leben und jede Lebensgestaltung ist einzigartig. Das ist unsere Freiheit heute. Damit umzugehen ist die Herausforderung.

Da ich diesen Artikel immer mal wieder in meinem Feed sehe, will ich auch noch ein paar Gedanken loswerden. Grundsätzlich stimme ich dem Autor in einigen Punkten zu: Wenn man sich die Maslowsche Bedürfnispyramide anschaut, dann kann man relativ schnell unsere verschiedenen Generationen den bestimmten Ebenen zu ordnen. Für unsere Generation sind diese Ebenen fast schon normal. Daher ist für uns Selbstverwirklichung die wahre treibende Kraft und Motivation.

Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen und der Spitze der Pyramide noch einen weiteren Punkt in Zukunft draufsetzen: Ich glaube die nachfolgenden Generationen werden hoffentlich aus Selbstverwirklichung eine Tätigkeit ableiten, die der Gesellschaft und der Nachhaltigkeit dient. Aber das ist ein anderes Thema, zurück zum Artikel.

Worauf der Autor nämlich gar nicht eingeht ist die Quelle, aus der die vermeintliche Beziehungsunfähigkeit kommt. Und das ist nicht die Selbstverwirklichung an sich: Selbstverwirklichung ist letztendlich kein anderes Worte wie Nachhaltigkeit oder Innovation. Solche Worte bedeuten erst mal gar nichts, bis man sie im Kontext der Situation erklärt.

Auf einer persönlichen Ebene bedeutet Selbstverwirklichung nämlich für jeden etwas anderes. Und genau da ist meiner Meinung nach auch die Quelle der Beziehungsunfähigkeit: Wo will ich mit meinem Leben hin? Das sind oft Fragen, die nur wenige für sich selbst wirklich beantworten können.

Und ich glaube, je klarer man diese Fragen beantworten kann, desto deutlicher wird man sich bewusst, was ich brauche, um meine Ziele zu erreichen — was natürlich auch auf den Partner reflektiert.

Ein zweiter Punkt, den ich vermisse, sind die Kriterien, nach denen ein Partner bewertet wird. Dann brauchst du nämlich eine Geschäftsbeziehung, keine Liebesbeziehung. Ein dritter Punkt, der mir fehlt: Wie der Artikel schon richtig sagt: Doch wer erwartet in eine Beziehung zu bekommen, um Perfektion zu erreichen, hat ein verzerrtes Bild von Beziehungen. Ja, dann ist man vielleicht wirklich beziehungsfähig. Man vergisst dabei oft die Kraft, aus der man schöpfen kann, wenn man eine Beziehung hat, die sich nicht nur um die eigene Selbstverwirklichung dreht.

Plötzlich wird nämlich die Selbstverwirklichung als feige Entschuldigung vorgeschoben, wenn die Beziehung nicht länger hält als ein paar Monate. Sich selbst zu verwirklichen bedeutet letztendlich aber auch konstant an sich selbst zu arbeiten. Nur das möchte man natürlich ungerne sehen.

Da hat niemand Bock drauf. Und der letzte Punkt: Wenn sich dein Leben, deine Bedürfnisse, deine Ziele, deine Persönlichkeit so oft und grundlegend ändern, dass deine Partner in der Entwicklung nicht mitkommen, warum dann über das Wort Beziehungsunfähigkeit ein Damokles-Schwert hängen? Doch Beziehungsunfähigkeit wird sofort als negativ betrachtet.. Ich kann mir zum Beispiel nicht vorstellen mein Leben lang in der selben Stadt zu wohnen. Bin ich jetzt sesshaftunfähig?

Wenn andere Menschen das bei ihrer Beziehung so sehen wie ich bei Städten, warum nicht? Selbstverwirklichung ist nicht nur für die heutige Generation die treibende Kraft und Motivation, sie war es im Grunde schon immer.

Auch hinter vermeintlicher Selbstlosigkeit, z. Anerkennung oder Erlösung … Sie sagen ja selbst, dass Selbstverwirklichung auf verschiedene Weise verstanden und gelebt werden kann.

Dass die Dauer von Zweierbeziehungen heute im Allgemeinen kürzer ausfällt? Wenn ja, belegt das in meinen Augen nur, dass Menschen sich früher strenger aneinander gebunden haben. Mit einer besseren Qualität von Beziehungen hat das wenig zu tun. Ich sehe das genau wie Sie. Wandel und Bewegung sind kein Zeichen von Unfähigkeit oder defizitärer Bindungsqualität. Auch ist man nicht zwingend auf der Flucht, wenn man sich bewegt.

Heute nehmen sich wenigstens einige Menschen die Freiheit, das bis dahin als alternativlos geltende Modell der nach Möglichkeit lebenslangen Bindung zu zweit für sich zu überprüfen und selbst zu entscheiden, ob es was für sie ist oder nicht. Ich empfinde das nicht als Bindungsunfähigkeit, sondern als ausgesprochen selbstbestimmte Möglichkeit, mit sich und seinen tatsächlichen Bedürfnissen in Kontakt zu kommen.

Die Selbstverwirklichung steht nämlich nicht im Widerspruch zu Beziehung, im Gegenteil: Nur wer mit sich selbst in Kontakt ist, kann mit anderen Menschen in Verbindung treten auf welche Weise das auch immer geschieht ….

Das beschriebene Verhalten beobachte ich jedoch in gleicher Häufigkeit bei denjenigen, die bodenständigen Tätigkeiten und 9-toJobs nachgehen und nach Feierabend keinen Gedanken mehr an den Job verschwenden. Mir hat nur komischerweise noch nie ein Bänker, Maschinenbauer oder Informatiker etwas von Selbstverwirklichung erzählt. Er hat kein Sixpack und hält nicht die ganze Nacht lang durch? Sie wiegt mehr als 40 Kilo und schluckt nicht?

Das ist das Resultat einer oberflächlichen Welt, in welcher der Mensch an sich nichts zählt. Wir bewerten Menschen nach Spezifikationen, wie wir es beim Kauf technischer Geräte tun. Bei so viel Ablenkungen ist klar, dass niemand mehr überhaupt die Zeit hat, sich mit einem anderen Menschen auf persönlicher Ebene intensiv auseinanderzusetzen — was aber für eine Beziehung essentiell wichtig ist.

Somit werden alle langsam aber sicher zu emotionalen Krüppeln, die garnicht mehr in der Lage sind, das liebenswerte in einem Menschen zu erkennen und denjenigen deswegen halten zu wollen.

Die Dinge, die sowieso offensichtlich Anziehung ausüben, machen einen letztendlich austauschbar, was uns wieder an den Punkt führt, an dem kleinste Unstimmigkeiten schon zum beziehungstechnischen K.

Traurige Welt, in der wir leben. Ja, wer frei ist, sich selbst zu verwirklichen, kann der irrigen Annahme verfallen, ein Leben könne nach der Vorlage der Rama-Werbung oder je nach gewünschtem Lifestyle einem anderen Image gestaltet werden. Ja, man läuft Gefahr, jede Abweichung vom als ideal empfundenen Lebensentwurf als persönliches Scheitern zu erleben, denn im Zeitalter der Selbstverwirklichung ist ja alles machbar, wenn das Individuum sich nur genügend bemüht …. Was folgt aus dieser Erkenntnis?

Oder ist das Streben nach Selbstverwirklichung im Grunde ne super Sache, wenn wir Selbstverwirklichung nicht als Wettrennen um die dicksten Eier betrachten. Wer Selbstverwirklichung als Imagepflege betreibt, hat doch im Grunde den Pfad der Ehen, Häuser und Autos gar nicht verlassen, sondern diese Statussymbole nur eventuell gegen andere ausgetauscht, wie beispielsweise einen hippen Beruf oder sonst irgendeine Hippness.

Welche ideellen Werte uns entsprechen und was uns von Herzen nährt, ist tatsächlich viel individueller als als das. Das erforschen und leben zu wollen, ist an sich nicht falsch.

Mit Beziehungsfähigkeit hat das im Grunde herzlich wenig zu tun, denn die Stabilität der Ehen von annodazumal ist doch wohl mehr auf Sachzwänge und willkürliche moralische Dogmen zurückzuführen als auf romantische Gefühle. Was habe ich erreicht? Was haben meine Eltern in dem Alter erreicht? Und ja, du hast recht, unsere Eltern waren mit Mitte 20 stolze Besitzer von Kindern, Kleinwagen und einen eigenen Haus. Unsere Eltern sind in einer Zeit aufgewachsen, die Transformation kontrollierte und einschränkte.

Wir hingegen, können uns täglich transformieren, entwickeln, ausprobieren und auch umentscheiden, verwerfen und trennen. Ich habe vielleicht kein Auto, kein eigenes Haus und würde nicht in der Lage sein eine Familie zu ernähren, aber ich habe viele Möglichkeiten die meinen Eltern mit Mitte 20 nicht hatten.

Sie hatten weniger die Wahl, als ich. Die Wahl wurde entweder getroffen oder stand fest. Der Spielraum zur Selbstverwirklichung war kleiner als meiner. Ich lerne mit dieser Freiheit zu leben, sie zu meistern und auch mal daran zu scheitern. Das gehört dazu, wie der Mut zur Veränderung. Denn Selbstverwirklichung und Perfektion kann man auch zu zweit leben, aber dazu muss man Veränderung zulassen. Aber zu wichtig sollte der Einzelne sich dann auch nicht nehmen. Ihr seid soweit gar nicht entfernt von Euren Eltern, wie manche vielleicht glauben mögen.

Vielleicht hätten sie die mit ihrem Wissen von Heute besser genutzt. Jeder ist seines Glückes Schmied. Übrigens … man wandelt sich auch noch mit 40, 50, 60 und 70…. Aber ist Glück nicht etwas das momentan passiert, das man nicht steuern kann. Sollte man nicht lieber Zufriedenheit anstreben? Für mich ist es aber in dieser Welt, wie sie gerade ist, nicht möglich zufrieden zu werden, deswegen gehe ich raus und stelle mich den Problemen und gehe dagegen an.

Der Mensch lebt in der Evolution und sucht immer nach Zufriedenheit. Der Mensch ist geboren um sich weiterzuentwickeln, da er allerdings nicht allwissend ist, gibt es über allem die Natur, die den Menschen bei Bedarf wieder zurückdrängt Krankheit, Leid auf die vorgesehene Linie. Der Mensch hat gar keine Macht sich dem zu entziehen. Wir können es nicht genau wissen, wo die Reise hingehen soll.

Aber eins ist sicher, das dieses System nicht überlebensfähig ist, da es zuwider der Natur handelt. Also ist es Zeit für Veränderungen, um der Zufriedenheit ein Stück näher zu kommen. Unsere Generation wird vielleicht nicht mehr in absoluter Zufriedenheit leben, aber wir können es antreiben und das wird uns zufrieden machen.

So können wir irgendwann getrost Abschied nehmen. Ich glaube, du hast den Artikel falsch interpretiert. Es geht nicht darum, dass es ihm schlechter als den aelteren Generation davor geht, sondern darum, dass es einen Wandel gab, der den traditionellen Lebensweg Arbeit, Haus, Familie nicht mehr ideal erscheinen laesst und dass Selbstverwirklichung erste Rangordnung hat.

Ich finde, er hat sich nicht beschwert, sondern die Erwartungen und Hindernisse der juengsten Generation gut zusammengefasst. Ich war spät gebärend und mittlerweile mit vierzig.

Ich kann Euch nur eines raten… Die Jahre zwischen 35 und 45 gehen rasend schnell vorbei. Das schönste auf der Welt sind Kinder!!!! Sie spiegeln Dich, sie bringen Dich voran, plötzlich weisst Du wofür Du lebst. Du erlebst von Anfang an noch mal alles neu.

Sie fordern Dich heraus. Und … sie lenken Dich ab … vom älter werden. Denn spätestens mit 45 weisst Du, was es heisst endlich zu sein, nicht nur vom Kopf her, sondern auch vom Körper und vom Herzen. Und das tut weh. Eure sogenannte Selbstverwirklichung kann durchaus nebenher laufen.

Aber Kinder brauchen junge, wilde spontan Eltern, denen nicht alles weh tut, wenn sie mal mit aufs Trampolin gehen.

Habt Vertrauen und nehmt in Kauf mal etwas in den Sand zu setzen. Sonst habt ihr es bald ganz in den Sand gesetzt. Der Nabel der Welt sind die Kinder und nicht die, die sich ewig wie welche benehmen und für nichts Verantwortung übernehmen.

Alles Gute für Euch wünsche ich von Herzen! Lasst nicht alle Züge ohne Euch abfahren. Seit menschlich und liebevoll. Sie bestimmten dein Leben bringen mehr Ärger als Freude und sind dann noch undankbar. Es gibt soviel schönes zu sehen und erleben, da steht einem eine Beziehung und der alte Quatsch einfach im Weg. Na das sind ja mal auch paar ehrliche Eingeständnisse. Also ich mag ja Menschen, die selbstbestimmt und emanzipiert ihrem Leben selbst einen Sinn geben und sich nicht über ihre Kinder definieren.

Wäre schön wenn wir das Rad nicht wieder zurück drehen würden. Also schön, dass sie dir jetzt helfen, mit dem Älterwerden klar zu kommen und deinem anscheinend wenig sinnvollem Leben Sinn zu geben. Aber wenn sie zwanzig sind und älter, dann bist du auch wieder allein. Oder hoffst du da auf die Enkelkinder, dass sie dir deinem Leben dann einen Sinn geben?

Selten so viel Quatsch gelesen! Schöner Text — nur die Schrift ist am Bildschirm waaahnsinnig schwer zu lesen. Da kriegt man Augenschmerzen… das einzig Negative hier. Es ist natürlich ein Risiko die eigene Karriere selbstlos für eine Familie oder den Lebenspartner zurückzustellen. Denn gerade heute muss man fragen — was bleibt, wenn die Beziehung mal nicht mehr ist?

In den meisten Fällen steht man dann finanziell nicht besser da. Aber davon möchte Ich gar nicht reden. Für mich wäre das nichts. Mir ist Zeit mit geliebten Menschen immer noch immens viel wichtiger als Geld oder eine Karriere. Auch wenn es manchmal schwer ist, so hoffe Ich doch, dass es noch anderen so geht. Faehigkeiten und Arbeit werden nicht mehr fair bezahlt, und viele fallen beim Raster unten durch, werden entweder aussortiert, oder werden zu Verweigerern. Es ist laecherlich dass eine Personalchefin einer Kugelschreiberfirma, oder der Chefredakteur eines etablierten Wochenblattes 15 im Monat verdienen, waehrend diejenigen, die eigentlich DEREN Arbeit tun, mit abgefertigt werden.

Da sind ein paar tausend Menschen oder mehr, Alle rennen irgendetwas hinterher. Und die Ziele ändern sich, und auch die Moral. Aber für das Wahre, Echte, ist diese Änderung egal.

Und dann noch die Kommentare…die absolut wiedersprüchlichen Kommentare…gibt es da wirklich keinen einheitlichen Nenner? Muss denn da nicht irgendetwas hinter dem Ganzen stehen, was durch die Zeit hindurch unverändert wahr und gut und erstrebenswert bleibt? Irgendetwas, was schon zu der Zeit unserer Eltern aber auch zu unserer Zeit und auch in der Zukunft genauso gültig ist, wie vor Jahren!? Ist da nicht vielleicht eine Gesetzmässigkeit, die uns durch das alles durchgehen lässt, durch diese, so lebenswichtig scheinenden Entscheidungen, um doch am Ende zu erkennen, dass es um etwas ganz einfaches, aber dafür umso wertvolleres, geht?

Wie kompliziert wird es, wenn man sich nun für eine richtige Meinung entscheiden müsste…? Denn irgendwie haben ja alle Recht…Alle, die hier einen Kommentar abgeben, unsere Eltern, wir, ihr…alle haben eine Grund, warum sie das tun oder sagen, was sie tun und sagen. Wenn wir einfach mal leise werden und in uns selbst hören, dann hören wir ganz genau, was das richtige für uns ist…ich betone für UNS selbst.

Und dann wird es egal, welche Meinung die anderen haben oder wie das Leben der anderen z. Es scheint mir hier, als habe der Autor dessen Text ich im Übrigen aber sehr cool finde: Ich kenne diese Vergleichssituation, ich denke auch oft daran, in welchem Lebensstadium sich meine Mutter in meinem Alter befand, wie es ihr ging, als junge Mutter usw.

Ich bin doch nicht sie. Ich habe nicht ihren Hintergrund, ihre Erziehung, ihre Träume, ihren Lebensentwurf usw. Ich kann sie vielmehr besser verstehen, wenn ich ihr in diesem Nachempfinden ihres Lebens nahe bin. Was für eine Verschwendung, sich selbst als defizitär zu empfinden, weil man nicht ist, wie all? Wir wollen alle ach so individuell sein, schreibt der Autor und nimmt das Bild des Kataloges, um unser grenzenloses Konsumdenken und unsere Modulwünsche zu umschreiben — alles zu viel für ein, für zwei, sogar für drei Leben — und findet dann seine eigenen Grenzen in einem einzigen Gegenentwurf, einem Gegenentwurf aus der Vergangenheit?

Auch noch dem seiner Eltern? Was ist denn aus der Idee geworden, dass die Jungen es anders machen wollen als die Alten? Dass jede Generation versucht, ihr Bestes zu geben, es besser zu machen? Es gibt keine Zutatenliste-Sammelkarte für das, für unser Leben. Es gibt keinen Katalog, den man abhecheln müsste. Ist unser Individualität nur noch Negativabgrenzung?

Sind wir nur noch abhängig von einem wechselnden Mainstream der Gefühle und Lifestyles, der ebenso dumm, schnell und oberflächlich ist wie das Modediktat?

Wir sind so unerträglich hohl in diesem Ich-Projekt, dass es einem Angst machen könnte. Ich frage mich häufig, woher diese bescheuerten Ideen kommen, die uns alle verfolgen: Mit 30 muss man x, y, z erreicht haben, sonst… sonst was? Sind wir dann unvollständig, fallen uns Körperteile ab? Wir haben nur dieses eine Leben und wir wissen nicht, wann es vorbei sein wird. Es könnte morgen vorbei sein und wir hätten nichts wirklich er-lebt im Sinne von den Moment wahr-genommen.

Wie der Fischer und seine Frau: Wir sprinten in einer irren Jagd durchs Leben — und genau aus diesem Grund gibt es diese Bereuens-Momente.

Wir denken nicht, wir empfinden nicht, wir leben nicht. Wir sind fremdbestimmt, glauben, wer 30 ist und nur einen Geschlechtspartner im Leben hatte, sei defizitär. Wir probieren hier, wir nippen da und finden uns selbst nicht. Und weil wir uns nicht finden, werden wir immer hektischer und hysterischer.

Wer keine Kinder hat — oder, Gott bewahre, gar keine will! Der ist wohl ein Selbstverwirklicher, der dann einsam im Altenheim versauern wird, wie jemand hier in den Kommentaren schrieb. Als wenn es einen Besuchszwang gäbe, für die eigenen, leiblichen Kinder. Als wenn das Leben nicht gepflegt darüber lachen würde, was wir planen. Nein, wir planen schon bis ins Altenheim. Der Katalog geht weiter. Manchmal macht es mich echt wütend, wie unsäglich undankbar sind.

Der Text des Autors trifft es voll, finde ich: Wie entwertet man am einfachsten all die 20, 30, 40 Jahre, die noch kommen werden? Das was das Beste und jetzt geht es bergab — was für eine Einstellung. Wir leiden ständig an dem, was wir nicht haben, was unsere Katalogwunscheltern uns vorenthalten zu haben scheinen, was die anderen hätten machen oder sagen müssen. Anstatt einmal morgens aufzuwachen und zu sagen: Hey, ich bin privilegiert.

Anstatt Entscheidungen zu treffen, die wir verantworten. Wir haben jeden Tag die Entscheidung über unser Leben in der Hand. Die Gestaltung obliegt völlig uns. Man machte das halt so.

Da lernte man was Vernünftiges und dann kamen halt die drei Ks. Heute ist alles möglich und das lähmt uns. Dafür hat die Generation vor uns dann ne midlife-crisis bekommen, weil wenn die Kinder aus dem Haus war fiel das schöne Kartenhaus zusammen. Es ist schon besser, ein Leben zu führen, dass einem entspricht und dass Kinderkriegen und Familie haben mit einem Partner zu leben, mit dem du glücklich bist und nicht nur auskommst.

Interessanter Text, und Interessante Kommentare. Habe zu verschiedenen Punkten was zu sagen: Früher sind Menschen zusammen gekommen aus anderen Gründen, z. In der heutigen Zeit wird mehr und mehr auf Kariere und auf Weiterbildung geachtet als auf andere Güter. Stimmt auch und das mach Depressiv. Warum kann ich dann nicht sagen es ist umgekehrt? Also umgekehrt wer sagt denn, wenn du einen Familie hast und ein Auto und das und das nur dann bist du Glücklich?

Wir setzen uns selbst unter Druck und keiner kann unter Druck gute intuitive Entscheidungen treffen…. Mich wundert es ja eigentlich auch nicht, von Geburt an sammeln wir Dinge die uns wichtig sind, Freunde, Familie, Job, Hobbys, Abschlüsse, Gehalt, wie viele Freunde habe ich, was denkt mein Chef über mich etc.

Alles was uns furchbar wichtig wird hat eben dann auch Potential, uns Leid zu bescheren. Der unerfüllte Job, oder unerfüllte Beziehungsträume. Doch wir glauben es, unser Ego halten wir für real, statt eine Meinung unter vielen.

Ich treffe immer wieder auf Menschen, die unter starken negativen Glaubenssätzen leiden, statt z. Denn wir alle kennen es: Das Gras des Nachbarn ist eh immer grüner. Die ganzen Gedanken, entspringen einer augenscheinlich unerfüllten Erwartungshaltung mit hohem Selbstsabotage Anteil. Dabei wissen wir alle: Wenn wir keine Erwartung hegen, dann hatten wir die besten Ergebnisse, die Abende mit unseren Freunden etc.

Man sollte sich also nicht dafür bestrafen, dass man so lebt, wie man lebt. Man sollte allenfalls darauf achten, nicht zu häufig sich in selbst sabotierenden Denkschleifen zu befinden.

Denn es gilt als erwiesen, dass lockere und lässige Leute eben häufig positiv denken, über sich, über das was sie sind. Eckhart Tolle spricht auch von dem akzeptieren was ist, oder sich dem entziehen. In jedem Fall aber Verantwortung für das eigene Liebes- Datingleben übernehmen und sich hin und wieder mal fragen: Was wäre von meinem Leben an dieser Kante der nächst höhere Level?

Dahinter steckt eine Menge positiver Gleichgültigkeit und Gelassenheit. Man löst damit letztlich keines seiner Probleme, aber die Herangehensweise ist eben eine völlig andere. Matrix schlecht fühlen, aber warten wir es mal ab, was das Schicksal mit mir vor hat, schauen wir mal wo ich in drei Monaten so stehe. Liest sich für mich wie ein ziemlich trauriges Leben, tut mir leid… Viele von euch werden an ihrem Lebensende traurig und einsam irgendwo im Altersheim sitzen- ledig und kinderlos- und sich wünschen, die Zeit nochmal zurückdrehen zu können.

Erst das eigene Kind gibt dem Leben einen Sinn!!! Klingt kitschig — ist aber so! Das letzte Hemd hat keine Taschen!!! Also jagt nicht ewig dem Perfekten hinterher sondern lebt. Und wenns schief geht, macht ihr es beim nächsten Mal anders, statt ewig rumzujammern…. Ich habe meinem Zivildienst im Altersheim gemacht. Kann mich erinnern, dass die Heimbewohner alle auch irgendwann mal Kinder in die Welt gesetzt haben. Nur einsam waren die auch, denn die lieben Kinder führten mittlerweile ihr eigens Leben.

Klar, zu Weihnachten und Geburtstagen kam mal einer vorbei. Aber jeder Tag hat 24 Stunden, da helfen dir dann nicht mehr deine inzwischen erwachsen Kinder, da bist du dann wieder allein, genau wie die ohne Kinder. Du hast diese wertvollen Erinnerungen, wie du als Mutter dein Baby in den Schlaf gewogen hast; wie nur dein Lächeln allein, deinem Kind die Angst genommen hat; wie stolz dein Kind dich nach seinem ersten Sieg anschaute; wie selbstverständlich es nach deiner Hand griff; wie es herzhaft und glücklich lachte; wie es dich tröstete in schweren Zeiten und bedingungslos liebte trotz all deiner Fehler… Nirgends wo auf der Welt, findest Du einen vergleichbaren Menschen!!!

Mag sein, dass es im Alter nur noch wenige Besuche im Jahr sind, aber besser als gar keine auf jeden Fall!!! Toll und blumig geschrieben. Aber das war es dann schon. Was ich nicht leiden kann an dieser und auch meiner Generation? Es ist alles nur noch pseudo.. Wenn man Blogs dieser Generation quer liest, ist es überall das selbe Bild: Ewig studierende Endzwanziger die düster, ja fast depressiv in die Zukunft blicken, nichts Positives in ihrem Leben und auf ihren Mr.

Perfekt wartend, der mindestens genauso depressiv ist. Begleitet werden diese Pseudo-Intellektuellen meisten von selbst diagnostizierten Borderline, Drogen — und Alkoholmissbrauch. Selbstverständlich leben sie vegan und versuchen auf oft radikale Art und Weise diese Welt zu retten, die sie doch so unfassbar deprimiert.

Also quasi Pseudo-Intellektuelle, die gepierct und tätoowiert vor ihrem Laptop sitzen, ihren fleisch-und geschmacklosen Veggieburger selbstverständlich alles hand geplökelt und selbstgemacht.. Und der Witz an der Sache? Irgendwie scheint dieser Typus Mensch nur online zu existieren, denn in meinem Umfeld sieht es komplett anders aus: Die Endzwanziger stehen mitten im Beruf, verdienen durchschnittlich bis überdurchschnittlich, planen oder haben Kinder und geniessen ihr Leben..

Wir leben in einer exzessiven Zeit. Wir haben es so gelernt …nicht von unseren Eltern, aber von unseren vermeintlichen Vorbildern. Wir werden zwar deutlich älter — werden dafür aber schon deutlich früher krank, verbraucht, so viel gejoggt, dass die Knie schon mit 55 kaputt sind. Ok — dafür waren wir Sieger — Strike! Wir versuchen aus jeder freien Stunde, die nach den wöchentlich normalen 10 bis gewünscht 20 Überstunden noch bleibt 2 Stunden rauszuholen.

Dabei bleiben wir selbst auf der Strecke — völlig k. Das Ziel wieder nicht erreicht. Das Gefühl, nicht genügt zu haben. Die Krankenkasse wird es uns später damit danken, dass unser Tarif deutlich höher ausfallen wird und dann alle vermeintlichen Vergünstigungen für unseren Hochleistungssport mehrfach zurückgezahlt werden müssen. Der Wirtschaft, die wir geschaffen haben, es zugelassen haben. Einem System, dass sie die Gesellschaft — also wir selbst in ihrem Handeln und Wertesystem gefördert und mit errichtet hat.

Deren Kinder haben aus der Saat des Wiederaufbaus und aus der Erfahrung des überlebensnotwendigen Zusammenhalts eine florierende Wirtschaft und ein Land aufgebaut, dessen Produkte Made in Germany in die ganze Welt gingen.

Die Nachkriegsgeneration hat den Mittelstand erfunden — einzigartig auf der Welt. Hat Werte geschaffen und danach getrachtet, nie wieder solche Menschen verachtende Gesetze, Regeln und Werte und Moral erleben zu wollen und alles daran zu setzten solches zu verhindern. Sie war in diesem Sinne erfolgreich.

Aber die Entwicklung ist seit den frühen 80ern wieder gegenläufig. Und die gegenwärtige Generation? Jeder ist sich selbst der Nächste im Wettlauf um maximale Ausbeute — auf Teufel komm raus. Wer nicht mitmacht bei dem Wahn um Gigantomanie im Optimum ist automatisch raus und geächtet — wird belächelt und die Gesellschaft lässt das Individuum fallen. Kranke werden nur noch minimal — betriebswirtschaftlich optimiert — verwaltet und abgefertigt.

Andersdenkende finden kein Gehör, werden gejagt, gemordet, vergewaltigt. Sie bleiben meist nur Eintagsfliegen. Und wie im tiefsten Mittelalter sterben die meisten Menschen auf dieser Kugel aus religiösen Motiven und imperialistischen Machtexzessen. Der Wahnsinn ist überall. Die Medien lügen uns auf dem einem Kanal an und auf dem nächsten ergötzen wir uns an der freiwilligen Erblödung unserer Nachbarn in unendlichen Dokusoaps.

Nachrichten mutieren zum Instrument der Staatraison und werden per Diktat zensiert und Manipuliert oder dienen schlechterdings nur noch dem Amüsement der dummen Masse.

Wir haben zwar eine Meinung aber wir gehen nicht mehr wählen, weil wir nicht mehr glauben, dass es noch etwas an den Fakten ändert. Auch da denken wir nur noch an uns selbst und glauben nicht mehr an den Erfolg der Gemeinschaft. Wir haben ja keine Zeit, keine Lust, etwas Besseres vor. Wer neben mir verreckt, den will ich nicht sehen!

Es stört mein Bild vom Lebensideal. Wir lügen uns in allen Bereichen rund um die Uhr in die eigene Tasche. Und so kommt es, dass wie gegenwärtig sich scheinbar das Rad im Kreis gedreht hat und wir wieder 5 Minuten vor dem Ausbruch eines Krieges direkt vor unserer Haustür stehen.

Kein schöner Gedanke …bestimmt alles nur Lüge … Verschwörung … weiter so! So viele Stereotypen… So viele Gruppen in schlechtes Bild gerückt. Erschreckend was du glaubst das scheinbar alles zusammen gehört. Was haben Tattoos und Piercings damit zu tun?

Was haben Drogen oder Alkohol mit einem Studium zu tun das man schlicht Weg vor Mitte 20 nicht abgeschlossen haben kann? Der Sinn des Lebens ist zu leben! Für die meisten unvernünftigen Menschen u. Das man irgendwann fast nichts mehr positives im Leben sehen kann ist als Student in der heutigen Zeit doch vollkommen klar wenn man ein anspruchsvolles Studium hat!

Ja, es gibt Endzwanziger, die gut im Beruf stehen…. Bei den Endzwanzigern ist es eben so, entweder sie hatten bzw. Vielleicht, wie Du es ja sagst, siehst Du diese Menschen nicht oder willst sie nicht sehen, weil Du sie eben zu Pseudointellektuellen degradierst, ihr Umweltbewusstsein, ihr Streben die Welt zu verbessern verhöhnst, eine Welt die man tatsächlich den Nachfahren mit gutem Gewissen kann und sie allgemein verspottest sowie als etwas niederes als deinesgleichen siehst.

In meiner Umgebung gibt es von allen etwas. Was ist eigentlich depressiv nach deiner Meinung? Welt, Frieden für Wohlstand basierend auf Ausbeutung und viele andere Kohärenzen in Wechselwirkungen? Hoffentlich werden Deine Kinder oder beziehungsweise Enkel etc. Oh nebenbei, ich habe kein Tattoo und Drogenproblem, erst eine Ausbildung absolviert und dennoch ein Studium mit Ende 20 begonnen, bin aber weder depressiv noch unglücklich, weil ich irgendwie zur Besserung der Welt, zumindest meiner Welt, beitragen will.

Es ist sogar befreiend. Das ist ein Szenario, das sehr wohl eintreten kann. Schöner Text, und vieles gut beobachtet. Das bedeutet ja, dass man als Single versagt hat. In der Branche dauert das halt gerne mal länger, bis ein Verlag sich für einen entscheidet bzw.

Denn vielleicht erkennst du sie gar nicht als solche, wenn sie vor dir steht. Den Grundstein für Veränderungen musst du selbst legen. Welche Einstellung hast du, wenn du in eine Beziehung gehst?

Welche Wertigkeit schreibst du ihr zu? Ich kann den Drang nach Persönlichkeitsentwicklung verstehen. Wie du richtig schreibst, kann dich auch Beziehung in dieser hinsicht weiterbringen.

Aber auch nur, wenn du etwas von dir preis gibst. In an age of short attention spans and constant media bombardment, Subfractal have unquestionably cemented their position as powerful techno tastemakers. Their brand of brooding, driving, beautifully dark minimal techno has been propelling them up the ranks of the electronic music scene with breakneck speed. Since then, their releases have seen success in the Beatport Top Techno Chart on several occasions.

Acclaimed performances at WMC in Miami, the Detroit Electronic Movement Festival, Tresor Berlin and other clubs around the world have seen Subfractal rip dancefloors apart with their showcases of booming underground techno and dark heavy minimal.

Fahad and Syed currently operate out of Toronto and New York City respectively, and continue to demonstrate their versatility. He has released his music on labels like I. Paul and many others. Virgil is running two successful exclusive labels - I. All releases on I. At a very early state Ralph Mirto discovered the possibilites of personal expression by the use of gears, computers and sound.

He is a real nerd when it comes to work on sounds and the way to shape them and making them sound unique. Each single of his tracks is a very personal and mood-reflecting example of how music can influence your mind and general being. Productions on established labels like Nachtstrom or the fact that he was invited to contribute a track to the 25 Years Of Loveparade Charity compilation, that is refreshing the basic idea of the Loveparade with finding and giving a platform to new faces and talents, are undoubtly showing his huge potential.

Tom Gotti was born in June in Vienna Austria. As Tom came in contact with Techno for his first time in , he was stunned and excited about a crowd of people who all had the same spirit. His passion for Techno Festivals was awaked and years of enjoying those passed the land before he decided to buy his first equipment. So he started mixing in and after a lot of practicing and experimentation Tom Gotti found his own style in combinating straight- driving- hard hitting- and dark Techno.

Just one year later in he started creating his own Technomusic and finally in the first half of he had his first EP release, and other followed quickly on Labels like: Now he is head and founder of Tool Cabinet Recordings a record label for high quality underground techno music based in Vienna Austria. Watch out for this gifted guy and keep yourself updated what comes next of Tom Gotti.

Ende durften die Jungs von strobetech ihr erstes Release für das Label "Berlin Aufnahmen" herausbringen. Durch dieses Ereignis motiviert, fuhr strobetech mit dem produzieren fort und holte sich mehr und mehr Plattenverträge ein. Strobetech is a young Swiss DJ and producer duo, which is fixed on Techno and Dark Techno The guys from Strobetech have known each other from an early age.

The two began to produce music together when they realized that they both liked the same music style. Strobetech is known for their driving and underground techno sets, as well for their own techno tracks which make the crowd cheer again and again. Today, they are already represented in numerous record labels around the globe, and they already had the chance to meet a variety of high names in the techno-scene such as, Virgil Enzinger, Citizien Khain, Spartaque, and many more.

What to say organic matter and groovy sounds, worked into a minimal labyrinth with very much love for the details. He is resident dj at the oldest existing technoclub of europe called Airport www.

There is in Madrid a musical effervescence that nothing can tame. If the secular bleakness fits well the dark, sullen, industrial compositions of some of its famous musicians, an older tradition, looser, of dedication to the suave, stretched, paced nighttime, finds its natural extension in the talents of young artists like Psyk and Alberto Pascual.

Beyond the city that has both seen them grow up, the two producers share a common vision of an exciting, immanent techno. Their collaboration for swedish Drumcode LTD vouches for their ambition: Ascent, Permanent, Descent, three limpid tracks, scrupulously carried out, providing an irresistible outlet to the audience, oscillating from sweet languor to euphoria.

He has been producing on his own, keenly, delivering indisputable groove material to the crowds. Constantly evolving, his technique is not to debate, Last train to Party and Vertigo, two of his releases on Plus 8, speak on its behalf: Used to international stages , in addition to his favorite court, his appearances have left no one indifferent.

In the steady dynamic of his, together with the experience and maturity he gleaned over the years, Alberto is now engaging himself in the creation of a raw, solid techno that is to be kept closely under watch. Kalden started off his career in when he began making music from his basement in montreal, a few months later, His first release hit the shelf and went on TOP10 on the first week.

Recognition came fast for the young producer who then got the chance to play alongside the likes of Chris Liebing, Richie Hawtin, Sasha, Gary Beck, Dustin Zahn, and many more techno titans. At the start of , Kalden launched the Ground Factory label to promote his music.

By doing so, he quickly made a name for himself with his quality brand of techno. Hard work and dedication has ensured that Ground Factory Records is now running alongside the best techno labels.

Since , Kalden left Montreal for Barcelona where he dedicate himself to making music and making people dance all over the world. Deux im ToY Stuttgart statt. Earnest Lukosian entwickelte im Laufe der Zeit einen eigenen und speziellen Sound, welcher sich keinem Genre direkt zuordnen lässt. Fest steht, dass eine Vorliebe für treibende, druckvolle und melodische Sounds vorhanden ist. Music that is cool but also fun and highly danceable.

Whether they are producing mad, peak time bombs, or setting dancefloors on fire with their awesome live sets, these guys are definitely ones to watch and a bright shining light for the shape and sound of techno to come! The fusion of their combined experience in the studio allows them to construct dark, sinister sounds mixed with twisted, haunting vocals and unnerving, atmospheric foundations. High rulers in the underground scene, their live shows feature rave-inspired, melodic, razor-sharp beats and their menacing releases hold the key to packing out hot, sweaty, dance floors every weekend.

Seine Sets sind stets wohl durchdacht und und immer auf dunklen, hämmernden Techno getrimmt. In Fabio moved to London where he spent hours in the studio developing his own unique style, combining techno and tech house — up to his first release in Touched by the positive support, Fabio worked hard to shape his own vision of music also through his dj sets.

Never satisfied, he sees himself in constant search of music, tools and new equipment to stand out from the crowd.

During that time Fabio was lucky to listen, dance and experience many of his own productions played by the best djs on the most talked about dance floors in the world. Fabio now took control of the dance floor like never before and in became a resident at the ENTER.

This residency has launched Fabio at lighting speed onto the international circuit, and garnered many fans for the Tuscan native. There is no stopping. Sophie Nixdorf zählt momentan zu den gefragtesten weiblichen DJs Deutschlands. Ob auf Festivals wie der Winterworld, als ehemaliger Resident des berühmt-berüchtigten U in Frankfurt oder bis heute als Resident bei den legendären Palazzo-Events — Sophie bringt jeden Dancefloor souverän mit ihrem treibenden Sound zum Kochen.

Doch nicht nur an den Plattenspielern versteht sie Ihr Handwerk. Auch als Produzentin hat Sophie sich so einige Lorbeeren verdient. Diggler und Matt K. Sophie kann ihre Finger nie lange still halten — neue Projekte sind schon in der Pipeline. Nicht zuletzt ist Sophie Nixdorf auch zweifache Labelownerin: Chris Laconi hat elektronische Musik von klein auf fasziniert.

Anfang der 90er begann er sich seine ersten Turntables zu kaufen und fing an kleinere Privat- und Undergroundparties zu beschallen, um danach immer mehr und mehr in Clubs aufzulegen. Seiner Vorliebe für das schwarze Gold ist er bis heute treu geblieben. Chris hat immer ein Gespür für die richtigen Töne und versteht es, sein Publikum mitzureissen. Sein Style ist vielfältig und trotzdem unverwechselbar.

Egal ob Primetime oder Afterhour, seine Gigs sind für jeden ein Erlebnis. He is called MesU. Very early he also started to be interested in everything around the Dj. After several approaches he got the resident place in the tunnel Gosheim where he got to know then also S.

With Him he organised once a month to divide very successful parties in the disco WOM Balingen under the name "Symbiosys". Then he did small-time above all with S. Since he plays in whole Germany and has created it also to a resident place in the club Soho Spaichingen. He still has big interest in producing. His first publication "Zukunftsmusikclown Ep" comes out on Chaos Netlabel.

Other tracks of him are quite ready and he works on and on it. At the same time he has also founded the agency Feierkind with your activities can look after an artist all around and support. Out of this also originated the idea for his own label Feierkind-Records. With all what has lately done itself with MesU. He would describe his style as follows: Good Techno ;- He plays still with Vinyl!

But for the most part my job is to make people happy. They come and want to have a good time. Beide für sich kaum noch aus der deutschen Techno Szene wegzudenken. Unzählige Releases, Alben und Gigs. Es gibt nur wenige Auftritte der beiden zusammen. We would tell you all about Redshape, but we don't know who he actually is. He hides his real identity behind a red mask at all times, even wearing it onstage at his club dates around Europe, which of late there have been many.

We do know the man behind the mask lives in Berlin, he does a rocking live act and he's released half a dozen tracks over the last year or so on labels such as Delsin, Styrax Leaves and Music Man. We also can reveal he has studied a lot of old Detroit techno records: He was also the resident Dj for the IN nights in Titos Palma from to but had to stop as the Mallorcan Techno scene came to a halt because of the economic recession.

This is when Alberto began to spend much more time in his studio, acquiring all types of classical synths and rhythm machines of brands like: Korg, Moog, Roland etc. It only takes a week for Alien to get to number 1 of the Techno charts and then stayed at that position for 9 consecutive days. Is also included on TopTracks of Techno , Beatport Charts. From that moment Alberto began to get noticed by bigger record labels such as Suara, Elevate,Terminal M,Noir Music, Deeperfect, Bla Bla, Transmit recordings and has produced and remixed with world renowned artists such as: If any producer can be known as a wayfarer, then Knobs truly ecompasses this archetype.

Having lived and traveled across Africa, Asia, North America, Australasia and Europe since his birth in Rome, his experiences are wide, varied and are now echoed through his musical production. Since childhood he has had a strong passion and curiosity for a variety of musical genres.

Growing up listening from Hip Hop to Grunge and Dub he later discovered electronic music through artists such as Squarepusher, Aphex Twin, Daft Punk and The Prodigy whose sounds seduced him to indulge in the realm of electronic music.

Additionally inspired by the analog sets at the raves in Rome, he began to experiment with his own creativity. Knobs has a passion for acquiring inspiration from the sounds surrounding his life; stretching from different musical genres to all urban and natural soundscapes. His style in Techno is well known for its prominent drive and bass laced with fine cut rhythmics topped with dark, organic atmospheres evoking a primordial and mystical essence.

Thanks to his unique and diverse productions he has had the opportunity to perform to a wide variety of places from legendary clubs and festivals to small underground events throughout Germany, Sweden, Italy, Holland, USA, Switzerland, Lithuania, Mexico, Argentina, Norway, Hungary, Denmark, Malta, New Zealand and Australia.

His music has been played and supported all over the world by a multitude of Djs spanning from emerging artists to the most prominent legends of Techno. Through this label he has released 3 "12" Eps and his recent triple "12" Lp. Throughout the years Knobs has also released many widely supported and played tracks that remain a prominent feature in many playlists.

These include tracks such as "Like This", "Reality", "Apocalypto" and many other of his originals and remixes. And this is just the beginning. Knobs is ready to take the world by storm all over again.

Inspired by many years of dedication on production and different musical influences they now stand as DJs in front of their crowd. The common musical path determined by a further project to expand - the A- Brothers were born! This dynamic duo stands for breath-taking techno-productions and live-shows.

They prefer to play their remarkable DJ-Sets on four cd player and two mixers. This talent and the exact co-ordination between these two friends make every show unforgettable. Nowadays this techno-formation belongs to the top-elite in Austria confirmed by numerous appearances in the federal states like Vienna, Salzburg, Linz, Graz only to name a few.

They rock the house at their shows and give proof of what makes them so musically strong and that they are achieving something great.

It looks like the successful musical career of the A-Brothers has already begun Eric Schaich geboren am Er versteht es sein Publikum in den Bann zu ziehen. Patrick Jauernig aka Hochweiss was born in His town is Vienna. He discovered his passion for electronic music when he was 17 Years old.

When he was 23, he started to mixing and finally he found his style! Bjarki Runar Sigurdarson, a very low profile, stay-at-home audiophile with acid influenced hypnotic music production.

This Icelander has set his landmark in the dance music scene with his third appearance on????. Arthur And The Intergalactic Whales is the first inch single on???? The Icelander contributed to the label with two other records to date, The Deviant Octopus and De Niro Is Concerned, which were both compilation double-packs.

He also has been performing with playing live sets in Detroit, New York, Barcelona and his hometown in Reykjavik. Geboren und aufgewachsen in Stuttgart entwickelt sich aus einem anfänglichen Hobby schnell eine gemeinsame Sucht.

Spätestens nach Beginn Ihrer Zusammenarbeit im Jahr wird es jedoch klar: Mit Ihrem unterschiedlichen Können ergänzen die Beiden sich perfekt und bilden eine herausragende Dynamik. Ihr dunkler und treibender Sound definiert modernen Techno für den absoluten Höhepunkt der Nacht.

Mittlerweile in Ihren Mittzwanzigern angekommen entwickelt sich zu Ihrem Jahr. Auch Ihre ersten Veröffentlichungen stehen bereits in den Startlöchern. Dahin wo alles begonnen hat. Wo der Sound langsamer war, aber einen unwiderstehlichen Druck und viel Charisma hatte. Ideen die aus Erlebnissen heraus spontan entstanden, wurden musikalisch umgesetzt.

Unvergessene Gefühle, die einen ewig begleiten und nach einer kreativen Pause wiederbelebt werden. Die musikalischen Wurzeln von Tobias Lützenkirchen gehen zurück bis ins Jahr , wo er das erste Mal als Sänger auf einer Platte zu hören war.

Seine Liebe zur elektronischen Musik entdeckte und festigte er allerdings erst als er ein Jahr als Promoter auf Ibiza tätig war.

Trotzdem verschlug es ihn erstmal wieder zurück nach Neuss, wo er bis auch weiterhin als Sänger und Songschreiber in allen möglichen musikalischen Gefilden tätig war. Parallel entwickelte er schon erste elektronische Titel und experimentierte unter verschiedenen Künstlernamen und Projekten, von denen einige damals schon Charterfolge wurden.

Er remixte fuer unzählige Szene-Groessen und schuf in München mit Platform B eine musikalische Plattform für Münchener Nachwuchskünstler, die sich schnell eine weltweite Fansbase für besten Techno aufbaute. Doch manchmal braucht man bei soviel Output einfach eine Pause, eine regenerierende Phase, in der man sich zurückzieht und den Gedanken freien Raum lässt. Mitte war so ein Moment für Lützenkirchen und er zog sich produktionstechnisch beinahe ganz zurück.

Doch diese Zeit hat ihm gut getan. Er ist zurück, mit mehr Motivation und Energie als jemals zuvor. Enorm Stilsicher und musikalisch wieder einen Schritt der Zeit voraus hat sich bei ihm massig neuer Output angesammelt, der wie damals einen neuen-alten Lützenkirchen ankündigt welcher sich wieder komplett der House-Musik Szene verschrieben hat.

Es geht zurück an den Anfang, zu den Wurzeln. Seine Sets bestechen durch alte Elemente von Klassikern wie auch vokalen Einschüben aus völlig anderen Genren, mit denen er seine Technosets spickt und adäquat zu individualisieren imstande ist. Gero Jansen sees the light of day in the early 90s. A heart rate of bpm, a magic number it will be telling.

At the tender age of 7, Gero started to learn his first instrument. He wants more, namely to compose his own music. In his youth, it is the sound synthesis, which gives him an appearance of perfection. He begins to deal intensively with electronic music and its creation. Initial projects arise where he tried different genres and eventually he found himself in the field of techno again. The first gigs did not take long in coming. Despite many nights in various clubs, he still finds the time to drive his own productions ahead and to create a unique sound.

The motivation for this is his love for music. There are also various Gero Jansen remixes on labels like "Oxytech Records" and " Records" in this year. To sum up, Gero Jansen is an insider tip in terms of underground techno.

We can only wonder what he will release next few years. At the moment it is unknown but one thing is certain: His music has been topping the charts and he has been touring constantly all over the globe playing in every possible venue and headlining all major festivals.

He is well known for his highly popular mixes and long massive DJ sets. He is also involved in three other highly successful projects: Es beginnt die Zeit der Prodigy-Partys Durch einen nun gewissen Bekanntheitsgrad im Drei- ländereck und einer Einladung in die Schweiz auf eine GOA-Party folgend, kehrte er mit einem nun völlig neuen Verständnis für die elektronische Klangkultur zurück. Seither feiert man im ganzen Ländle ausgelassen irgendwo im Wald zu sehr, sehr heftig wummernden Bässen inmitten fluoriszierender Pilze und Gestalten Zur Zeit widmet sich Watch out for the comming open air season Compilation Number 2 is already in the kitchen, stay tuned for this Marco Narewski begann seine Karriere als Club-Dj sehr spät.

Doch schnell wollte er mehr. Mit seiner ersten eigenen Veranstaltung verband er French und Synthie Elektro. Auftritte mit folgenden Künstlern: Growing up with the influences of music by playing different instruments, Timm bought his first turntables with The Milestone in his life: Timm was at that time as a crazy pothead, really wild n and young, and music was the only important thing in his life.

It was the name of his Skateboard trucks. When Spectra played his first club gig with only 16 years he felt the energie of a packed dancefloor in a Club for the first time.

Spending all his life for music, chilling in record stores, watching all the videos of famous djs and getting high and drunk, his club charakter was born when he was Spec X is the short version of DJ Spectra and is an synonyme for his own produced electronic music with hip hop influences. It sounds like you are partying 3 days in a row, having afterhours, giving a shit and loving life.

Right know he is workin on his Album called "The Infamous" and will released in Über Hells musikalische Anfänge ist wenig bekannt. Nach eigenen Aussagen fand er sich eines Tages mit Freunden als Instrumentalist unter er-Jahre-Electromusikern wieder. Seit Ende der er Jahre war er als DJ tätig.

Hell trug nennenswert zum 80er Jahre Revival der deutschen und internationalen Clubszene bei. Ab betrieb er über mehrere Jahre die Diskothek Villa im bayerischen Traunstein. Seit wohnte Geier abwechselnd in München und Berlin. Mario S comesfrom germany. He listened to techno music since , and developed a real passion for the darker side of techno. At the beginning of he decided to make his own techno music under the pseudonym A. A brings you mindblowing evil dark techno.

Philipp Pesenhofer aka Monostep, der von Kindheit an durch elektronische Musik geprägt wurde, hat früh mit dem Auflegen begonnen. Bereits mit 15 Jahren hat er auf kleineren Veranstaltungen und Events gespielt.

Durch unzählige Club- und Festivalbesuche hat der heute 20 jährige seinen eigenen individuellen Sound entwickelt, den er selbst als verspielt, düster und treibend bezeichnet. Woche für Woche trägt er diesen an sein Publikum in den verschiedensten Locations weiter, um dadurch seine Leidenschaft auszudrücken. Paralytic, born in , was lost in music since his early years. He rather was more interested into the beats than the message of songs.

He quickly developed a great love to electronic music, but by growing older, creating his own beats and tracks became more interesting than just listen to them. Driven by passion he soon invested in hardware such as synthesizers and the dream seemed to be slowly becoming true. Music is art…Music is my life. At an early age he discovered electronic music for himself. Even then, when his friends were rather at any Ballerman parties, it drove him alone to techno parties where he was celebrating to the sound of Chris liebing or A.

In and after 6 years going to techno parties, he felt bored of only partying to techno music, so he decided to discover more and to know better the techno music for himself.

He had a lot of ideas and so he made the decision to get his own DJ equipment. Stay tuned and let you take from Mustec to a journey through the world of techno. Cause for him it is not only a religion but also very clear his attitude to live. Mustafa Musti aka "Mustec" wurde am Schon im frühen Alter entdeckte er die elektronische Musik für sich. Schon damals, als seine Freunde lieber auf irgendwelchen Ballermann-Partys waren, trieb es ihn alleine auf Technopartys wo er dann auf den Sound wie z.

Chris Liebling, Carl Cox feierte. Im Jahr und nach 6 Jahren wurde Ihm das feiern gehen zu langweilig und er wollte den Techno nun noch mehr für sich entdecken und kennenlernen.

Ideen hatte er genug und so entschied er sich sein eigenes Equipment zu zulegen! Seit gespannt und lasst euch von Mustec auf eine Reise durch die Welt des Techno führen! Den für Ihn ist es nicht nur eine Religion sondern auch ganz klar seine Lebenseinstellung! There are no specific rules for full-hearted electronic music. Monoloc is a techno fanatic.

Ever since he made the transition from rock and heavy metal to electronic music as a teenager, the Frankfurt-born artist has dedicated his life to the dance floor. His raw yet sleek take on techno has earned him a global following and the reputation to boot. Today he resides in Berlin where he threw himself head-first into making music, allowing creative ideas to flourish and cement themselves.

He spent most of his twenties juggling music and his other passion, cooking, buying records and DJing minor gigs for friends in bars and at private parties. In he moved into production. He currently sits somewhere between techno and house, nurturing a sound that is as driving, groovy and low-slung as ever, but with greater emotional range. Monoloc has never felt freer to explore and experiment within his craft.

Mark Reeve, 12 Jahre alt, wird mit dem elektronischen Virus infiziert. Seine Begeisterung für pulsierenden elektrischen Sound war grenzenlos. Mitte der 90er Jahre: Sein homebase sound bleibt Tech-House und Techno mit groovigen Rhythmen, bang out Beats und besonders hüftschwingendem Touch.

Im Jahr "The Big Year". Nicht nur der Top Hit hatte super Unterstützung von Väth und anderen, sondern auch "Lichtkleid" war ein Riesenerfolg und erhielte von dem einzigartigen Minus-Ikone Richie Hawtin support. Seine Tracks sind immer eine Mischung, die nicht nur auf der Tanzfläche sondern auch durch groovige Rhythmen begeistern.

Irregular Synth is a futuristing Italian dj and producer, really appreciated in the club scene worldwide. He started his DJing career when he was very young in Naples, one of the most generating cities where many famous techno DJs from. Today, thanks to his unique talent, his hard work and to his musical background, Irregular Synth is among in the most fast-rising stars with uncountable recognizable successes.

He always focuses his attention on the dance floor, in order to let everybody live a special experience and a singular musical journey through his sound. His dj sets usually contains many original elements such as groovy vibes, melodies and last but not least powerful bass lines, all serving his big love, Techno. Irregular Synth is also a prolific producer and his latest tracks were released on some big international labels like MB Elektronics, Driving Forces, Respekt Recordings, Naked Lunch, Loose, Advanced and many more, being supported from the greatest legends out there.

Keep your eyes on, because Irregular Synth is here to reach the stars and beyond. Flo Phono is Florian S. He was influenced by the psy virus in when he went to his first Zoom party. His mixing style floats between cheeky offbeat progressive and rolling rhythmic progressive trance. Partys , Progwork Orange Partys , Kulti amm In the last years he shared the stage with acts like: Ihm ist es wichtig, dass bei all den dunklen Bässen, die Melodie nicht verloren geht.

Iberic Soul bürgerlich bekannt auch als Eddie. Der gebürtiger Lampertheimer mit Spanischen Wurzeln,war schon in jungen Jahren begeistert von der Elektronischen Musikscene. Ihm wurde schnell Klar das er nur eins sein wollte und zwar DJ. Zur Zeit arbeitet er an eigenen Musik Produktionen die wir hoffentlich bald zu hören bekommen. For 27 years now, she has stomped on the face of techno and acid with hard punishing beats and radioactive sounds. The ferocious releases on her Djax-Up-Beats label helped Chicago and Detroit sounds gain foothold in Europe, as Djax Records was one of the first European labels to put out techno in the early nineties.

Now 25 years later Djax can look back at an impressive catalog of over releases! When Joachim Spieth asked me to write his biography, I knew I would have to be a bit creative in order to write something different. You see when writing a biography, there are things you have to speak about, even though you know it has been said many times, and you fear it will end up looking like any other biography, with the usual and righteous amount of name droppings.

I also had to mention that he has been involved in the electronic music scene for the past fifteen years; that he used to play in a band as a teenager. I had to name the clubs in which he has played during the last decade. But I did not really want to speak about all of the above. Because what matters at the end is who he is, what he wants to express by producing music and what he has been giving to the scene.

Being a shy character, he is not the type of person searching for the spotlight but someone that is evolving on the scene by pure passion, and wants to communicate this passion to the others. He created his label Affin to be as independent as possible and focus on discovering new talents.

But most importantly, what Joachim Spieth does not put into words, is translated into sounds. Deep, solemn and at times enraged, his productions represents Techno in its purest expression. They are made to occupy our dying cathedrals of concrete, to crush the reality of our everyday life under an assumed individuality.

The elaborated basses and the echoing melodies grab our minds to throw them in a far away world, leaving the silence of a doomed society behind. Klanglos kam zum ersten mal in den 90er Jahren mit der Musik in Kontakt, als die Technoszene in Deutschland gerade am aufbrodeln war. Dies spiegelt sich auch in den Tracks wieder an denen der junge DJ und Produzent mit Leidenschaft arbeitet! She is charismatic, very talented and attractive. She has been into music since and created a boom in recent few years, performing in the most prestigious European clubs and festivals.

She spins catchy mix of deep house, tech house, minimal and techno, always with a precise technique and extreme elegance and brings freshness and incredible energy in a unique way. Identical energy is felt in her production as well, and she proved her talent in May , winning the first place among hundreds of applicants on Remix Contest "Stefano Noferini - Papi".

The remix was published on Deeperfect records. She is always special, and her music provokes interaction, intense emotions and superb music experience. Arbeitsteilung bei Techno-Duos ist keine Selten- heit. Im Gegenteil ist sie sogar vielmehr Norma- lität. Das liegt in der Techno-Szene in der Sache selbst begründet, denn zumeist konzentriert sich einer der beiden Teile qua passender Ausbildung auf den professionellen Plattenproduktionsoutput während der extrovertiertere Part sich an den Wochenenden den Bollerfäusten der kreischen- den Fans stellt und unter der Woche versucht, seinem Gemüt etwas Ruhe zukommen zu lassen.

Daniel, studierter Tontechniker, und obendrein Arnds Bruder, bildet in beruflicher wie priva- ter Hinsicht eine wichtige Stütze.

Besser könnte man sich kaum gegenseitig ergänzen. Die Antwort müsste bei drumcomplex lauten: Tech- no kann eine Stufe der Komplexität erlangen, die durch perfektionierte Arbeitsteilung das Maximum aus Studioarbeit und Live-Auftritten herausholt — und das bereits seit über zehn Jahren.

Das spie- gelt sich auch in der Diskografie wider: Die bei- den decken eine Bandbreite an hochgeschätzten Techno und TechHouse-Labels ab, nach der sich andere die Finger lecken würden: Feuer aus allen Rohren und mit Nachdruck empfohlene Schall- druckkanonen seit , das ist die Bilanz harter Arbeit im Studio, die sich über viele Jahre das At- tribut Massenbewegungsphänomen verdient hat.

Jeder, der Arnd mal vor einer Menge hat spielen sehen, dem wird jetzt ein Schmunzeln auf das Gesicht huschen. Weil man sich ge- trost die Frage stellen kann, wie jemand nach etwa 20 Jahren DJing noch mit so viel Unbeschwertheit und gleichzeitig so viel Abgebrühtheit an die Sache heran gehen kann.

Vielleicht ist es genau dieser magische Funken der ersten Stunde der Unberührtheit vom Urkern des Techno, der bei jedem seiner Sets aufblitzt und die Menge immer ein klein wenig mit erleuchtet.

Arnd ist der DJ, der danach nicht im Backstage verschwindet, um Champagner zu trinken, sondern der Fan, der zusammen mit dem Rest der Menge die Platten seines Nachfolgers feiert. Ein Funke der Harmonie, der sich in der Szene gerne wieder an mehr Stellen finden könnte. A mighty girl from Thailand who provoked a tech-house revolution in her country and then allured the global scene, to Berlin and Ibiza.

A top-notch artist who electrifies the dancefloors with her infectiously vibrant energy, impeccable mixing and uncompromised selection of percussive grooves. With every, action-packed DJ set of hers, she creates a potent rollercoaster ride full of surprises. Her sound is continuosly swirling between the elegantly built tension and an unexpected explosions.

Hypnotic melodies and deep chords sweep over massive, bass-driven rhythms and forceful grooves. She triggers boiling emotions and a bursting atmosphere that resonate in bodies and souls of the crowd long after the party. Jay Lumen is one of the most exciting developing artists in a new generation of DJs and producers.

He studied music in a conservatory for eight years developing his skill and ambition for music. Even at a young age, Jay would play the compositions of classic artists in his own style.

He was trained on a classical instrument — violin — but quickly realized that he could not fully express his creativity on only one instrument and turned to electronic production instead. He familiarized himself with synthesizers and software and started creating his own sound. Hardfloor is the project of Oliver Bondzio and Ramon Zenker from Duesseldorf, Germany and was formed in as the German acid and techno scenes were just in the beginning.

This ground-breaking single made their name instantly recognisable to European clubbers. Utilizing since-standard compositional tools like long, melody-driven buildups and elaborate percussion breaks, the track became an instant dancefloor anthem and made Hardfloor a sought-after name for remix and production work. Their signature manipulation of the Roland TB revolutionized the techno world — Ramon and Oliver became masterful at coaxing catchy sequences and basslines out of their multitude of magical silver boxes, a style that influenced a generation of young producers and has been endlessly imitated, never surpassed.

Ihre Kreativität und ihr musikalisches Gehör leiten Sie immer zu einem Perfektionismus, der ausnahmslos eine Top Performance garantiert. Marleen Polakowski entdeckte schon im Alter von 14 Jahren ihre Leidenschaft für die elektronische Tanzmusik.

So kam es, dass Sie das Mixen von Vinyl erlernte. Seit jeher tourt die junge Künstlerin durch viele Clubs Deutschlands und entwickelt sich durch die vielen Eindrücke stets weiter. Danach folgten gleich zwei Remixe, u.

On the stage it appears in terms of two dark-dressed statures, who like to act out their anonymity behind masks and handle the machines delicately. After first contact at highschool in , a close friendship between Yannick and Joel began — soulmates, whose connection is based on the deep love to the music.

Self-organised events in various locations and the desire for realization of their personal musical ideas followed. Until their first release in , it took less than one year. Mostly as Live-Act, they are touring since there in European clubs and follow principles like not playing unreleased tracks. Nevertheless, not even one performance sounds like the other, as they play and mix the loops and patterns from their tracks spontaneously — and always with a surprise effect.

May you call them musical landscape painters. Foggy valleys are built through melancholic and romantical sounds, where fantasy creatures and monsters are shaped.

In their imagination, black and red light reflections swirl around. But the most meaningful influence pulsates around the gothic theme and comes from the fetish universe. The weakness for sadomasochism and bondage gears is hardly mistakable. The musical structures tough are largely grounded on the puristic loop culture of German minimal and techno.

Typically as well, industrial and mechanic sounding elements go along, no less than French Electro. Obviously many other artists are impressed by their diverse influencies, so the list of remixed producers and remixers gets more and more extended. Axis, Andy Martin, Octave and more.

The suitable voice to the dark sounds is often contributed by Berlin based artist Mz Sunday Luv. His road to success took him from his birth town Lisbon, all the way to Holland, and then to Barcelona. Getting his name on the bill of the events he plays today has not been an easy job. Luckily, the thing with talent is that it only takes one person to be recognised and nourished.

Call it kindred spirits, call it whatever you want; the two immediately hit it off and started exchanging musical ideas from the get go. We both took the underground route, building slowly and keeping full control over our music and careers, without the support of mass media or powerful friends.

Just as most good Portuguese wines traditionally have a Reserva label. Jan started producing electronic music at the age of Hard and dark Techno. In order to present his favorite music and especially his own music to an audience he started DJing some time later. Several gigs followed, especially in his former hometown Saarbrücken.

Receiving more and more attention for his tracks and his live-act performances which are combining his own style of dark, melodic and industrial atmospheres he is constantly playing in clubs all over europe and even played several times at events in south america Venezuela and Colombia. Mit originell und massivem Techno Sound hat er viele Fan- Herzen erobert, und noch mehr Partymenschen eine Technonacht geschenkt die sie niemals vergessen werden.

Er hat bereits in bekannten Clubs und mit Headlinern zusammen gespielt, aber wirklich wichtig ist, es ist egal, ob er im Club oder auf einer Undergroundparty mit unbekannten Künstlern das Lineup schmückt, er rockt jeden Floor mit voller Hingabe. With his own novel and massive solid techno sound he brings the crowd to their feet. Whether in clubs or at festivals he always brings full energy and rocks the floor with full dedication and precision.

Dort bei den Buddhistischen Mönchen aufgewachsen begab sich Toni Thorn im alter von 18 Jahren auf um die Welt zu entdecken… …so oder so ähnlich könnte die Geschichte von Toni begonnen haben.

Hat sie aber nicht!!! Soviel gibt es über Toni nicht zu berichten. Aus einer Laune heraus entstanden, zieht er durch die Lande um das Partyvolk zu unterhalten und mit ihnen zusammen, jedes Mal aufs Neue, eine unvergessliche Nacht zu gestalten. Toni ist jemand, der sich selber nicht ganz ernst nimmt, mit einem Hang zum positiven Wahnsinn. Wer ihn kennt oder erlebt hat, weis was positiver Wahnsinn bedeutet. Minimal, gemischt mit technoiden und klassischen Einflüssen, ist seine Leidenschaft und diese Leidenschaft lebt er hinter den Decks förmlich aus.

Zuckende Körper, vor Freude schreiende Menschen geben seinen Sets die Energie die sie jedes mal aufs neue so einzigartig machen…. Ever since then his love to electronic music was without cease and he constantly inhanced his knowledge and developed a great understanding of that genre, especially to Minimal.

Hence, he started djing at the age of 17 and quickly became acquainted with mixing and reading the crowd. In order to bring his passion on a higher level, he began producing his own tracks in Born in Israel Kobi discovered the world of trance music in when he was 9 years old kid.

Since that time, Kobi started working and experimenting with music production and making electronic music. Shortly afterwards he realized that what he wants to do in life.

By the age of 17 He built his own home studio so he can start creating music seriously. These days, Kobi plays World Wide and also in Israel while creating his music nonstop. Blastoyz music is psytrance hi-tec mixed with electro sounds. Daniel Boon ist ein Berliner durch und durch — und nicht mit dem amerikanischen Pionier gleichen Namens zu verwechseln, auch wenn gewisse Gemeinsamkeiten bestehen: Immer auf der Suche nach neuen Einflu?

Umgeben von einer lebendigen Elektroszene wurde der gelernte Dachdecker mit Musik sozialisiert und begann anstelle Ziegel auf Dachstu? Das Ergebnis ist ein Sound, der so wind- und wetterfest ist wie einst die Da? Wer zu Daniel Boon tanzen geht, muss sich um a? Von Berufswegen schwindelfrei, sind bei ihm die Grenzen nach Oben nur schwer abzusehen. Seit bearbeitet er Plattenteller und la? Experimentell und variantenreich, kreativ und grenzenlos legt er Sounds ineinander, die am Ende trotzdem ganz nach ihm klingen und in den Clubs der Hauptstadt bestens bekannt sind.

Ab legte er regelma? Zusammen mit Oliver Tatsch gru? Aber Auflegen und Veranstalten reicht Boon nicht, und so schleicht sich seit auch der eine oder andere eigene Track in seine na? Born and raised in Berlin, Daniel Boon is like his namesake, the American pioneer, never afraid of new pathways and ideas.

Here he was socialized with electronic music and soon began taking his first steps as a DJ in the Matrix Club in In his next endeavor, he joined forces with Oliver Tatsch: When Daniel Boon is not spinning the decks or organizing parties, he is producing new tracks. Joana Günther is a Djane from Stuttgart.

She played at Butan, Lehmann, Borderline Club and showed at many events what she got to offer. At the age of 13 she discovered technobeats, which arouse a great interest in running synthesizer-constructions.

In she found "Kreativform Trümmerfeld". These events were organized with passion. Der im beschaulichen Weingarten geboren und aufgewachsene Alexander Kufner begeisterte sich schon in jungen Jahren für die Musik. Vom Schlagzeug bis hin zum Piano übte er sich in verschiedenen Instrumenten und Stilrichtungen, welche ihn bis heute auf seinem Weg begleiten. Von nun an drehte sich Tag ein Tag aus alles um die Musik.

Bereits mit 14 Jahren nahm er schon professionelle Songs auf und produzierte kurze Zeit später ein deutsches Hip Hop Album mit über 20 Songs. Ein Durcheinander aber eine Chance neue Dinge kennen zu lernen. Zu dieser Zeit begann Sanchez mit dem Auflegen und parallel dazu mit dem Produzieren. Elektronische Musik wandelte sich nun zu seinem musikalischen Mittelpunkt und der Name des durchaus jungen Künstlers wuchs.

Michael Kohlbecker Musikproduzent und DJ. Diese Veröffentlichung legte den Grundstein der Musikkarriere. Ebenfalls erregte er grosses Aufsehen bei seinen ersten live Auftritten auf der Nature one und Universe Tribal Gathering. Weitere Remixe wie für Joachim Witt u. Minimal Techno-Die Veröffentlichung "Tabasco" auf dem Label mit Peter Eilmes wurde zur weltweiten Clubhymne und brachte die derzeit heissbegehrte Trompetensounds in das Technobusiness.

Für den renommierten Club Cocoon produzierte er eine Präsentation des grossen Clubs.? Aktuell steht die Veröffentlichung der 5. Mit der Umsetzung der gesamten Musikproduktion für eines der grössten Feuerwerke in Deutschland "Rhein in Flammen" wurde ein völlig neuartige Präsentationsform von Feuerwerken geboren. Die Veröffentlichung der 3. Michael Kohlbecker Release "Endlich wach! His talent in music was first sparked at the age of fourteen when he started composing music in popular genres.

Despite the fact he was sixteen, he was drawn and fascinated by the underground clubbing scene. This new interest had an immediate impact on his own music productions. By the end of Timmo got his first break in the music industry. That was clearly not enough, as he also mixed a VA Compilation for the imprint, including tracks by Slam, Juan Sanchez, himself and more.

In things got pretty serious for the 24year old Bulgarian, as he signed his first record to the most successful and honored techno label — Drumcode.

The success Timmo had with his music, quickly started to give its fruits. For the past years, he spread his sound over some highly rated clubs such as Sugarfactory in Amsterdam, La Guacara Taina The Cave in Santo Domingo, which is one of the most interesting clubbing locations in the world, as the club is an actual underground cave.

The magnificent psychedelic trio, the eternal kids of the psy trance world are no others then - Matan Kadosh,Aviram Saharai and itai spector, they all come from Afula, which is located at the northern part of Israel.

As today new generation Psytrance headliners, Sesto Sento already a gold record seller with a 1,, song plays on myspace, are always pushing towards the next level. Collaborating with anyone there is on the top of the psy scene, releasing in any label counts, besides remixing huge acts such as Moby, the Police, Depeche Mode, Fatboy Slim, Faithless and more.

While touring more than 30 countries around the world hitting huge dances floors. So get yourself and come together and join us for a Sesto Sento inner lightening trip to the brighter side of the universe They are equally comfortable with the first, the last or the peak slot of a night, thus making them universal party weapons.

Though young at age, their record collection demonstrates musical knowledge some veterans can only hope to gain and he swiftly but thoughtfully moves through different periods of electronic music in their sets. This year the pair will release the third EP on From Another Mind, along with a remix package including previous guests from their Stuttgart and Munich nights. Dynamic Reflection and Soma comissioned reinterpretations for Abstract Division and Monoloc, respectively.

Both being notorious for their excessive passion for party and a knack for the appropriate music, their joined forces represent a mighty double dose of up-to-date Progressive sound. It was around When the two of them met each other on the way to a gig, they eventually made acquaintance. Also, they figured out that they were neighbours. Next thing they figured out was that next door there was quite interesting music: Both already had a great background as musicians and thus a lot of experience.

Since they got along very well with each other, they started DJing together. This venture turned out to be a very promising one when the dance floor went on fire during their first mutual gig in One year later, Fabio and Benni decided to take their musical relationship to the next level and moved to a shared apartment as well as a shared studio. Their sound could be described as fresh, playful, vocal-orientated, minimal Progressive Trance with a lot of bouncy offbeat rhythms and a touch of Pop.

The follow-up turned out to be even more successful- the Crazy Trip EP became a highly acclaimed hit. Also the next releases, including a collaboration with Interactive Noise, gained remarkable good feedbacks. Amid a serious dearth of US techno producers in recent years, Charles Duff, also known as Matrixxman, has been busy soundtracking the technological singularity that unfolds before us.

His sound tends to be cold and mechanised yet somehow retains an element of warmth, perhaps even soul, if you will. A lone spark of instantiated humanity that refuses to be extinguished by the din of automata marching toward us. Italy has produced its fair share of influence in the electronic music scene. His early sound experiments date back to at 14, thanks to his Father, a guitarist, composer and music lover.

In those years, Marco could rely on the right equipments to move his first steps on sound design and firsts sequencers, under the old Atari ST platform. International performances have seen Marco playing around the world, in the USA, Mexico and all over Europe included his homeland Italy.

Currently considered as one of the rising stars on the global Techno scene, Steve Shaden has rapidly gained fame and respect thanks to the incredible musical successes he has achieved through the years. Beginning in , Steve began to expand his horizons and focus solely on the European Techno movement, creating the music that would define him as the artist that he has become.

By studying music production and engineering after secondary school, he turned his strong passion for techno music into a full-time musical gig. He quickly became known around the globe for the gloomy and dark sensations that envelop his unique style, created from a precise blending of powerful, rhythmic old-school beats with modern percussions and heavy basslines. His meteoric rise is reflected on the Beatport charts: On the Yearly Top Hard Techno Artists chart, he entered at 98 in , reached 55 in , and by the end of , he climbed to 4.

Besides success on the music market, his productions have also been noted and supported by some of the best DJs in the Techno scene like: In addition to his talent and passion for producing music, Steve has also always had a strong passion for mixing, beginning when he was 15, doing DJ work in the clubs around the area he lives. In he founded Phobiq Recordings, an interpretation of his musical taste and a reflection of the sound he champions in his performances.

Phobiq gained prestige in the last few years, becoming one of the most respected Techno labels, thanks to releases from extremely talented producers. Sasha has been playing in the best festivals and clubs around the world and he is able to showcase his expertise thanks to his solid musical background and a passion for collecting vinyl since the late 80s.

Today Sasha can be considered a landmark for contemporary Techno lovers, without ever forgetting his old-school origins. Im Jahr bemerkte er schnell seine Begabung und beschloss es einmal zu versuchen.

Mischpult, Plattenspieler und andere Techniken waren schneller gekauft und aufgebaut als man schauen konnte.

Domenico Spinelli legte sein ganzes Herz in die Musik bis er dann endlich am Thalstroem,Chris Liebing und Len Faki auflegten. Daraufhin errichtete er sein eigenes Studio zum aufnehmen und produzieren. Exactly how this boost is generated is not obvious at all — which makes it catchy in the most subliminal way possible.

However, the actual magic of Neelix happens somewhere inbetween those genres. For 10 years already this unique formula made him a crowd-pleaser at a great variety of dance events on all 5 continents, including monumental festivals like Electric Daisy Carnival, Tomorrowland or Boom.

Erotische Phantasien sind die Sucht nach der körperlichen Lust.